Visualisierung: Coronavirus. © picture alliance / 360-Berlin

112 Corona-Neuinfektionen in Hamburg

Stand: 06.10.2020 11:47 Uhr

Die Zahl der registrierten Corona-Fälle in Hamburg ist innerhalb eines Tages um 112 gestiegen. In den Krankenhäusern der Stadt werden 51 Corona-Patienten behandelt.

Beträgt die Anzahl der Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen mehr als 50 pro 100.000 Einwohner, muss der Senat über weitere Beschränkungen beraten. Aktuell liegt dieser Wert in Hamburg bei 32,3 - er steigt momentan stetig an. Seit Beginn der Pandemie haben sich in Hamburg insgesamt 8.450 Menschen mit dem Virus infiziert. Nach Schätzung des Robert Koch-Instituts können inzwischen 6.800 Menschen in der Hansestadt als genesen angesehen werden.

241 Menschen bisher gestorben

In Hamburger Krankenhäusern werden den Angaben zufolge derzeit 51 Corona-Patientinnen und -Patienten behandelt - das sind 11 mehr als noch am Montag. Zehn dieser Patientiennen und Patienten befinden sich auf Intensivstationen. Insgesamt sind bislang 241 Menschen im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung gestorben. Das ergaben Untersuchungen des Instituts für Rechtsmedizin am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf.

Telefon-Hotline für Fragen zum Coronavirus

Allgemeine Fragen zum Coronavirus werden unter der Telefon-Hotline 040 / 428 284 000 beantwortet. Bei auftretenden grippeähnlichen Symptomen in Verbindung mit Kontakt zu erkrankten Personen sollte der Hausarzt oder der Arztruf 116117 telefonisch kontaktiert werden.

Weitere Informationen
Ein Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) hält einen Corona-Test am Hamburger Flughafen. © picture-alliance/dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Hamburg ermittelt eigenen Sieben-Tage-Corona-Wert

Wie viele Corona-Infektionen gab es in der vergangenen Woche pro 100.000 Einwohnern? Hamburg errechnet diesen Wert jetzt selbst. mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Prostituierte sitzen an der Bar eines Bordells. © dpa Picture-Alliance Foto: Oliver Berg

Corona-Ticker: Polizei schließt Bordelle in Hannover

Nach Verstößen gegen Corona-Beschränkungen hat die Polizei in Hannover zahlreiche Bordelle geschlossen. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 06.10.2020 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Einsatzkräfte der Polizei kontrollen die Einhaltung der Maskenfplicht in einer U-Bahn. © TNN

Kontrolle in U- und S-Bahnen: 330 Verstöße gegen Maskenpflicht

In Hamburg sind am Samstagabend etwa 23.000 Fahrgäste von U- und S-Bahnen kontrolliert worden. Es ging um die Maskenpflicht. mehr

Eine Person mit blauen Handschuhen hält ein Abstrichstäbchen in der Hand. © photocase Foto: Luisrojas

168 neue Corona-Fälle in Hamburg erfasst

Die Zahl der Corona-Infektionen steigt in Hamburg weiter deutlich an. Am Sonntag wurden 168 neue Fälle gemeldet. mehr

Menschen, die Einkaufstüten tragen, von hinten fotografiert. © picture alliance / dpa Foto: Franziska Kraufmann

Hamburgs Geschäfte dürfen heute öffnen

In Hamburg wird heute ein verkaufsoffener Sonntag nachgeholt. Der war im April wegen der Corona-Pandemie ausgefallen. mehr

Einsatzkräfte der Poilzei tragen nach einem Einbruch in eine Bank einen tatverdächtigen Gegenstand. © TV Elbnews

Mit großem Bohrer in Hamburger Bankfiliale eingebrochen

Unbekannte haben versucht, in den Tresorraum einer Haspa-Filiale in Altona zu gelangen. Sie ließen einen großen Bohrer zurück. mehr