Stand: 15.04.2019 13:32 Uhr

Zoll entdeckt fast halbe Tonne Kokain im Hafen

Bild vergrößern
Auf Reissäcken befanden sich insgesamt 17 Reisetaschen, die mit rund 440 kg Kokain gefüllt waren.

Griffbereit verpackt in 17 Reisetaschen: Zollfahnder haben auf einem Containerschiff im Hamburger Hafen 440 Kilogramm Kokain entdeckt. Nach Angaben des Zolls war das Rauschgift bereits in der vergangenen Woche bei der Kontrolle eines mit Reissäcken beladenen Containers gefunden worden.

Wert auf 13 Millionen Euro geschätzt

Laut den Transportpapieren war der Container in Uruguay an Bord des Containerschiffes gekommen. Er sollte über Hamburg und Antwerpen nach Sierra Leone transportiert werden. Dieser Reiseweg war den Hamburger Zollfahndern verdächtig vorgekommen. Als sie die Box öffneten, fanden sie hinter einer Ladung Reis die mit Kokain gefüllten Taschen. Das Rauschgift mit einem Straßenverkaufswert von gut 13 Millionen Euro sei offensichtlich für den europäischen Markt bestimmt gewesen, sagte ein Sprecher am Montag.

Griffbereit gelagert

Laut Zoll transportierten die Schmuggler das Rauschgift im sogenannten Rip-Off-Verfahren. Dabei werden die Drogen nicht aufwendig in der Ladung versteckt, sondern griffbereit in Taschen hinter der Ware in dem Container gelagert. Im Zielland könnten sie dann schnell und meist unbemerkt auch bei einem Zwischenstopp aus den Transportboxen geholt werden, ohne dass die eigentliche Ladung angefasst werden müsse.

Ein Haufen Kokain auf einem Tisch © Imago/Blickwinkel

Wieder Kokainfund im Hafen

NDR 90,3 -

Die Hamburger Zoll hat auf einem Containerschiff im Hafen 440 Kilo Kokain entdeckt. Das Rauschgift hat einen Schwarzmarktwert von über 13 Millionen Euro. Werner Pfeifer berichtet.

4,89 bei 9 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Erst Ende vergangenen Jahres hatte die Hamburger Polizei einen der größten Drogenfunde seit langer Zeit präsentiert. Die Beamten beschlagnahmten mehr als eine Tonne Kokain, und zwar in einem Lastwagen in Rothenburgsort. Dabei nahmen sie mehrere Verdächtige fest.

Weitere Informationen

Polizei präsentiert riesigen Kokain-Fund

Die Hamburger Polizei hat 1,1 Tonnen Kokain präsentiert, die bei einer Razzia sichergestellt wurden. Die Ladung kam aus Brasilien und war durch Gelatine getarnt. (14.11.2018) mehr

Polizei findet bei Razzia eine Tonne Kokain

Der Polizei ist in Hamburg ein Schlag gegen Drogenhändler gelungen. Beamte durchsuchten Wohnungen und vollstreckten Haftbefehle. Auf einem Lkw befand sich eine Riesenladung Rauschgift. (09.11.2018) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 15.04.2019 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:30
Hamburg Journal
02:23
Hamburg Journal
02:03
Hamburg Journal