Ein Transportbehälter von zur Transplantation vorgesehenen Organen wird am Eingang eines OP-Saales vorbeigetragen. © picture alliance/dpa/Soeren Stache Foto: Soeren Stache

Zahl der Organspender in Hamburg geht zurück

Stand: 04.06.2022 13:49 Uhr

Organspenden retten Leben - es gibt aber viel zu wenige, um den Bedarf zu decken. Zum Tag der Organspende am Sonnabend hat Sozialsenatorin Melanie Leonhard (SPD) die Hamburgerinnen und Hamburger deshalb gebeten, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen.

Fast 9.000 Menschen warten in Deutschland derzeit auf ein neues Organ, aber nicht einmal 1.000 Menschen haben im vergangenen Jahr Organe gespendet. Bundesweit stagnierte die Zahl der Organspenderinnen und -spender in den vergangenen Jahren. In Hamburg ist die Zahl der Spenderinnen und Spender sogar zurückgegangen. 2019 haben noch 52 Menschen in der Stadt nach ihrem Tod Organe gespendet, 2020 waren es 48, im vergangenen Jahr waren es nur noch 37 und in diesem Jahr bis Ende April erst 9.

Ohne Zustimmung darf kein Organ entnommen werden

Das seien viel zu wenige, heißt es auch im Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf. Transplantationsmediziner Gerold Söffker meint, jeder sollte die Entscheidung selbst treffen, ob er Organe spenden möchte. Nach dem Tod seien Angehörige damit oft überfordert. Und ohne ausdrückliche Zustimmung darf in Deutschland kein Organ entnommen werden.

Kommt Widerspruchslösung doch noch?

Einer Umfrage der Krankenkasse Barmer zufolge ist eigentlich mehr als ein Drittel der Deutschen zum Spenden bereit, aber davon haben viele keinen Organspendeausweis. Die sogenannte Widerspruchslösung war vor zwei Jahren im Bundestag gescheitert. Damit wären alle Deutschen automatisch Organspenderinnen und -spender, es sei denn sie widersprechen zu Lebzeiten. Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) hat jetzt allerdings angekündigt, diese Möglichkeit nochmal auf die Tagesordnung zu setzten.

Weitere Informationen
Eine Frau hält einen Organspendeausweis in die Höhe. © BZGA Foto: BZGA

Informationen der Hamburger Sozialbehörde zum Thema Organspende

Informationen über den Organspendeausweis, rechtliche Hintergründe und Beratungsmöglichkeiten. extern

Eine Box mit Spenderorgan wird schnellstmöglich zum Empfänger gebracht. © DSO Foto: J. Rey

Podcast Organspende: Verstehen & entscheiden

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung informiert in einem Podcast zum Thema Organspende extern

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 04.06.2022 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Ein 47 Jahre alter Angeklagter verdeckt sein Gesicht im Saal des Hamburger Landgerichts. Er soll einen 62 Jahre alten Mann erstochen haben. © picture alliance/dpa Foto: Jonas Walzberg

Lebenslange Freiheitsstrafe für Raubmord am Hamburger Michel

Das Hamburger Landgericht hat einen 47-Jährigen verurteilt, der einen Mann erstochen hat - für eine Beute von 250 Euro. mehr