Stand: 06.02.2020 14:33 Uhr

Wohnmobile in Wilhelmsburg abgebrannt

Abgebrannnte Wohnmobile auf einem Platz in Hamburg-Wilhelmsburg. © NDR Foto: Werner Pfeifer
Drei Fahrzeuge brannten auf dem Wohnmobil-Stellplatz in Wilhelmsburg aus.

Im Hamburger Stadtteil Wilhelmsburg sind am Donnerstag drei Wohnmobile abgebrannt. Auf dem Stellplatz am Finkenrieker Hauptdeich direkt an den Süderelbbrücken war ein Fahrzeug aus noch ungeklärter Ursache in Brand geraten. Das Feuer griff auf zwei benachbarte Wohnmobile über. Verletzt wurde niemand. Alle Bewohner waren bei der Arbeit. Die Wohnmobile werden von Monteuren genutzt, die dort günstig übernachten können.

Über dem Stellplatz war während des Feuers eine große Rauchwolke zu sehen. Die Feuerwehr war mit rund 40 Leuten im Einsatz, um den Brand zu löschen. Da sich in den Wohnmobilen mehrere Gasflaschen befanden, sei es während der Löscharbeiten immer wieder zu Explosionen gekommen, teilte die Feuerwehr mit. Der Schaden beträgt mehrere Zehntausend Euro.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 06.02.2020 | 14:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Ein Mann trägt in einer S-Bahn Haltestelle eine KN95-Schutzmaske. © picture alliance/dpa | Marijan Murat Foto: Marijan Murat

Strengere Maskenpflicht gilt in Hamburg ab Freitag

Dann reichen in Bussen, Bahnen und Geschäften einfache Stoffmasken nicht mehr aus. mehr

Bei einer Frau wird ein Abstrich mit einem langen Wattestäbchen in der Nase gemacht. © pathermedia Foto: ryanking999

306 neue Corona-Fälle in Hamburg gemeldet

Der Inzidenzwert ist in der Hansestadt nach Angaben der Sozialbehörde auf 97,4 gesunken. mehr

Kinder mit Erziehern in einer Kita.

Kitas im Notbetrieb: Mehr Kinderkrankentage

In Hamburg gehen die Kitas ab Montag in den "erweiterten Notbetrieb". Betroffene Eltern sollen über das Kinderkrankengeld entlastet werden. mehr

Eine 92-jährige Frau fährt in der Waitzstraße in den Gegenverkehr. © TV News Kontor Foto: Screenshot

Neuer Zwischenfall in der Waitzstraße

Diesmal fuhr eine Seniorin in der falschen Richtung in die unfallträchtige Straße in Groß Flottbek. mehr