Stand: 29.08.2019 13:32 Uhr

Wirbel um Fußball-Freikarten: Strafanzeigen

Nach der Vergabe von VIP-Tickets des FC St. Pauli an Spitzenbeamte und Politiker im Wert von mehreren Tausend Euro gibt es jetzt die ersten Strafanzeigen. Zwei Strafanzeigen gegen Unbekannt liegen der Hamburger Staatsanwaltschaft bereits vor, wie NDR 90,3 am Donnerstag berichtete.

Wer hat Informationen weitergeleitet?

Wer hat die Informationen zur Steuerprüfung beim FC St. Pauli und zur Vergabe von Freikarten der höchsten Preiskategorien weitergeleitet? Dieser Frage geht die Staatsanwaltschaft jetzt nach. Bereits am Dienstag sei die Strafanzeige gegen Unbekannt wegen Verletzung von Dienstgeheimnissen eingegangen, bestätigt die Staatsanwaltschaft. Es ist nicht die einzige Strafanzeige. Das zuständige Finanzamt hat im Hinblick auf die Verletzung von Steuergeheimnissen und Offenbarung von Inhalten eines Steuerverfahrens ebenfalls Anzeige gegen Unbekannt erstattet, wie die Finanzbehörde erklärte.

"Laufende Prüfung" bei der Staatsanwaltschaft

Auch der Fall der Freikartenvergabe ist nicht abgeschlossen. Die Tickets der teuersten Kategorie gingen an den damaligen Leiter des Bezirksamts Hamburg-Mitte und jetzigen Innensenator Andy Grote (SPD), an Polizeipräsident Ralf Martin Meyer und den ehemaligen Wirtschaftssenator Frank Horch. Die Staatsanwaltschaft hat geprüft, ob ein Anfangsverdacht wegen Korruptionsstraftaten besteht - was bislang verneint wird. Aber es gibt einen Vorprüfvorgang. "Wir befinden uns insoweit in der laufenden Prüfung und verwerten alle eingehenden Erkenntnisse, insbesondere Erkenntnisse aus einem anderen Ermittlungsverfahren" sagte Staatsanwältin Liddy Oechtering.

 

Weitere Informationen

VIP-Karten: Ermittlungen nicht ausgeschlossen

Die Vergabe von VIP-Tickets des FC St. Pauli an Hamburger Spitzenbeamte und Politiker sorgt weiter für Diskussionen. Die Staatsanwaltschaft behält sich Ermittlungen vor. (28.08.2019) mehr

Panorama 3

VIP-Karten für Spitzenpolitiker: Warum wurde nicht ermittelt?

Panorama 3

Der FC St. Pauli soll VIP-Freikarten an Hamburger Spitzenpolitiker vergeben haben. Die Staatsanwaltschaft hat trotz Hinweisen auf Vorteilsannahme jedoch nicht ermittelt. (27.08.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 29.08.2019 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:01
Hamburg Journal
02:30
Hamburg Journal
02:11
Hamburg Journal