Stand: 25.05.2020 11:54 Uhr

Verstoß gegen Corona-Regeln: Lokal Zwick geräumt

Die Polizei hat das Lokal Zwick in Pöseldorf wegen der Verletzung der Corona-Regeln vorübergehend geschlossen. Am Sonntagmorgen hatten sich 89 Personen in der kleinen Kultkneipe aufgehalten.

Gäste stehen dicht an dicht

Außenansicht der Lokalität Zwick in Hamburg-Pöseldorf.  Foto: Marco Peter
Dass Zwick in Pöseldorf: Am Sonntagmorgen war es hier so eng, dass die Polizisten das Lokal nicht betreten konnten.

Nachbarinnen und Nachbarn hatten sich über den Lärm am frühen Sonntagmorgen beschwert. Die Beamten zweier Streifenwagen staunten nicht schlecht, als sie das Lokal kontrollieren wollten. Es sei proppevoll gewesen, sagte Polizeisprecher Florian Abbenseth. Alle Gäste standen dicht an dicht. Niemand von ihnen trug eine Gesichtsmaske. Es war so eng, dass die Polizisten nicht in die Kneipe eintreten konnten.

Personalien aller Gäste aufgenommen

Nachdem die betrunkenen Gäste die Beamten auch noch bepöbelten, wurden die Bereitschaftspolizei und ein Hundeführer angefordert. Schnell beruhigte sich die Situation. Die Polizei nahm die Personalien aller 89 Personen auf. Sie müssen mit Bußgeldbescheiden rechnen. Hauptverantwortlicher ist offenbar ein 32 Jahre alter Mann, der an der Theke stand. Der Inhaber des Zwick - Promiwirt Uli Salm - war an diesem Sonntag nicht in seiner Kneipe.

Weitere Informationen
Der Außenbereich eines Cafés in Hamburg.

Corona: Hamburg großzügig bei Außengastro-Gebühren

Hamburg könnte Gastronomen die Gebühren für die Außengastronomie erlassen, wie NDR 90,3 erfuhr. Zuvor hatte die Politik wegen der Corona-Pandemie eine Befreiung der Gebühren gefordert. (22.05.2020) mehr

Separées für Restaurants. © NDR Foto: Screenshot

Corona: Trennwände für die Gastronomie

Weil sein Lieblingscafé wegen des Lockdowns geschlossen hatte, kreierte der Hamburger Architekt Stefan Scholz Trennwände für die Gastronomie. Die ersten sind nun im Einsatz. (20.05.2020) mehr

Der Außenbereich eines Cafés in Hamburg.

Corona: Gastronomen fordern Außenplätze

Seit einer Woche dürfen Restaurants in Hamburg wieder ihrem Betrieb nachgehen. Dabei muss jedoch natürlich auch die Abstandsregel beachtet werden. Das ist nicht immer einfach. (19.05.2020) mehr

Ein Zettel mit der Aufschrift "Bitte Abstand halten! Hier bitte nicht sitzen" klebt auf einem Tisch in einem Lokal. © dpa-Bildfunk Foto: Christian Charisius

Corona-Lockerung: Hamburgs Restaurants starten zaghaft

Restaurants dürfen in Hamburg wieder öffnen. Aber nicht in allen ist der Betrieb wieder richtig angelaufen. Für manche lohnt es sich nicht, weil weniger Gäste kommen dürfen. (13.05.2020) mehr

Themenbild: "Bitte auf Abstand achten! Maximal 2 Personen pro Tisch" steht auf einem Schild vor einem Restaurant. © dpa Foto: Martin Schutt

Corona Hamburg: Restaurants und Gastronomie dürfen öffnen

Auf diese Entscheidung haben Hamburgs gastronomische Betriebe gewartet: Unter Auflagen dürfen sie nun wieder öffnen. Was erlaubt ist und welche Auflagen es gibt im Überblick. (12.05.2020) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 25.05.2020 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Eine Schutzmaske liegt auf einem Schultisch in der Klasse. © picture alliance Foto: Marijan Murat

Neustart für Hamburgs Schulen am 15. März

Nach den Frühjahrsferien sollen wieder mehr Schüler zur Schule gehen können. Details sollen am Freitag bekannt gegeben werden. mehr