Kranke Welpen übers Internet verkauft: Drei Jahre Haft

Stand: 03.05.2021 15:33 Uhr

Der Handel mit Hundewelpen aus Osteuropa boomt. Am Montag hat das Amtsgericht St. Georg einen 33-Jährigen wegen Betrugs und Tierquälerei zu drei Jahren Gefängnis verurteilt. Er hatte über ein Internetportal kranke Hundebabys aus Polen verkauft.

Ein Käfig mit elf Welpen darin. Ohne Wasser, ohne Futter. Einige vegetieren nur noch apathisch vor sich hin, sind mit einer Viruskrankheit infiziert: So hatte die Polizei die Hunde vorigen Juni in der Billstedter Wohnung des 33-Jährigen gefunden. Der Mann habe dabei vollkommen gleichgültig reagiert, sagte eine Amtstierärztin vor Gericht aus.

Einmal die Woche fuhr er nach Polen, um dort Welpen zu holen und sie in Hamburg über ein Internetportal zu verkaufen. Die kranken Tiere starben wenige Tage später oder mussten eingeschläfert werden.

Schlechten Zustand nicht bemerkt?

Der Angeklagte räumte ein, gewusst zu haben, dass die Welpen viel zu früh von ihrer Mutter getrennt wurden. Ihren schlechten Zustand will er hingegen nicht bemerkt haben. Das sei ausgeschlossen, erwiderte die Amtstierärztin. Jeder Hundebesitzer, der nur ein bisschen verantwortungsbewusst ist, kenne die Erkrankung.

Der 33-Jährige hat selbst immer wieder sogenannte Kampfhunde besessen. Diese seien stets gut genährt und gepflegt gewesen, so die Amtstierärztin. Zusätzlich zu der Haftstrafe werden 2.950 Euro vom Konto des Mannes eingezogen, die er durch den Verkauf der Tiere eingenommen hatte.

Weitere Informationen
Ein Welpe liegt auf einer Decke. © NDR Foto: D. Sprehe

"Lockdown-Hunde": Erst geliebt, dann ausgesetzt

In der Corona-Pandemie schaffen sich viele Menschen Hunde an - um nicht allein zu sein. Doch viele kommen nicht mit ihren tierischen Begleitern klar. (15.02.2021) mehr

Eine Tierpflegerin versorgt Katzen im Tierheim in der Süderstraße in Hamburg. © picture alliance, dpa Foto: Christian Charisius

Corona: Mehr Wildtiere landen im Hamburger Tierheim

Weniger abgegebene Hund und Katzen, dafür mehr Wildtiere: Wie Corona auch die Bilanz im Hamburger Tierheim beeinflusst. (25.12.2020) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 03.05.2021 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

.

Abgehängt in der Pandemie: Hamburger Therapiezentrum für Kinder schlägt Alarm

Auch für Kinder sind während der Corona-Pandemie zahlreiche Therapien ausgefallen. mehr