Stand: 10.04.2020 17:19 Uhr

Kommentar: Mit Geduld durch die Krise

von Daniel Kaiser

So ein Osterfest hat es noch nie gegeben: Ohne Familienbesuch, ohne Ausflüge und ohne Kirchgang. Die Stimmen, die fordern, die Maßnahmen nach Ostern zu lockern, werden immer lauter. Daniel Kaiser kommentiert.

VIDEO: Kommentar: Mit Geduld durch die Krise (2 Min)

Wir können stolz auf uns sein. Wie wir Hamburgerinnen und Hamburger es bislang geschafft haben, die Pandemie zu begrenzen. Wie wir freiwillig auf Grundrechte verzichtet und wie viele ihre wirtschaftliche Existenz aufs Spiel setzen mussten, damit wir als Gesellschaft gemeinsam durch diese Krise kommen, das ist ein großer, nie dagewesener zivilisatorischer Akt.

Schrittweise in die Normalität zurück

Es war klug, nicht auf die zu hören, die eiskalt eine Herdenimmunität gefordert haben, die Alte und Kranke geopfert hätte. Es ist ein hoher Preis, den wir auf der anderen Seite als Gesellschaft zahlen. Und es ist richtig, jetzt zu überlegen, wie wir möglichst bald behutsam und schrittweise in die Normalität zurückzukehren.

Unwuchten und gefühlte Ungerechtigkeiten absehbar

Doch jetzt wird es noch einmal ernst. Denn wenn schon bald die Maßnahmen gelockert werden, wird es zwangsläufig Unwuchten und gefühlte Ungerechtigkeiten geben. Nach dem Motto: Warum dürfen Restaurants öffnen aber Friseure nicht? Dagegen sind die Scharmützel um den kleinen Grenzverkehr zwischen Hamburg und Schleswig-Holstein nur eine harmlose Petitesse.

Besonnenheit nicht verlieren

Jetzt wird es besonders wichtig sein, unsere bisherige Besonnenheit und die Geduld nicht zu verlieren, die uns bislang hat glimpflich durch diese Krise kommen lassen. Jetzt wird es besonders wichtig sein, dass wir die Freundlichkeit gegenüber den Nachbarn und den Menschen, die die Stadt am Laufen halten, nicht verlieren. Jetzt wird es besonders wichtig sein, weiter nicht auf Populisten zu hören, die nur für markige Forderungen gut sind.

Auf Experten vertrauen

Wir brauchen weiterhin Politiker, die auf Experten hören. Auf Virologen und auf Mediziner, die wissen, wie es um die Krankenhäuser steht. Wir brauchen Politiker, die sich nicht auf ein Gefühl verlassen, sondern auf Fakten. Wir müssen verstehen: Corona weiß nicht, wann Ostern ist. Ich glaube, die Behörden in Hamburg haben in den vergangenen Wochen gezeigt, dass sie unser Vertrauen verdienen.

Weitere Informationen
"FAQ" steht auf einem iPad. © panthermedia, Fotolia Foto: lamianuovasupermai

Coronavirus in Hamburg: Hier bekommen Sie Hilfe

Sie wohnen in Hamburg und haben eine Frage zum Coronavirus? Wir haben Ihnen eine Liste mit relevanten Informationen, Telefonnummern und Hilfemöglichkeiten zusammengestellt. mehr

Ein Schlüssel mit einem Anhänger mit der Nummer 11 steckt in einer geöffneten Hotelzimmertür, im Hintergrund ist ein Bett zu sehen. © picture alliance/dpa Foto: Swen Pförtner

Corona-Blog: Drei Nord-Länder erlauben Hotelübernachtungen für Festtage

Die Regelungen in Niedersachsen, SH und HH sind für Familienbesuche über Weihnachten gedacht. Alle Corona-News vom Freitag im Blog. mehr

Das Coronavirus © CDC on Unsplash Foto: CDC on Unsplash

Coronavirus-Update: Alle Folgen

Der Virologe Christian Drosten liefert im Podcast Coronavirus-Update Expertenwissen - zusammen mit Virologin Sandra Ciesek. Hier alle Folgen in der Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | Der Hamburg-Kommentar | 11.04.2020 | 08:40 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Auf einer Anzeigentafel in Hamburg steht während des Warnstreiks im öffentlichen Dienst der Hinweis "Aktuell kein Bus- und U-Bahn Verkehr". © picture alliance / dpa Foto: Bodo Marks

Heute Warnstreik bei Bussen und Bahnen in Hamburg

Mit Bus und Bahn zum Shopping in die Innenstadt ist heute schwierig: Wegen eines Warnstreiks fahren nur die S-Bahnen. mehr

Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) spricht bei einer Pressekonferenz. © NDR Foto: Screenshot

Corona: Hamburg plant eigene Regeln für die Feiertage

Vier Haushalte dürfen über Weihnachten zusammen feiern und Hotelübernachtungen sind auch möglich. Das hat der Senat beschlossen. mehr

Luc Ihorst (r.) vom VfL Osnabrück im Duell mit James Lawrence vom FC St. Pauli © Witters Foto: Valeria Witters

1:0 - VfL Osnabrück verschärft Krise des FC St. Pauli

Die Niedersachsen gewinnen glücklich durch ein spätes Tor bei den überlegenen, aber harmlosen Hamburgern. mehr

Einweihung der A7 Rampe. © NDR Foto: Reinhard Postelt

Südlich des Elbtunnels wird A7 auf Hilfsdamm verlegt

Am Wochenende wird der provisorische Hilfsdamm der A7 in Betrieb genommen. Vorher gibt's eine Vollsperrung. mehr