Stand: 21.01.2020 07:51 Uhr  - NDR 90,3

Hamburger Flughafen zeitweise lahmgelegt

Lange Warteschlangen am Hamburg Airport. © Nonstop News Foto: Screenshot
Für mehr als eine Stunde wurde der Abflugbereich am Hamburger Flughafen geschlossen.

Tausende Fluggäste standen am Montagabend vor der geschlossenen Sicherheitskontrolle am Hamburg Airport Helmut Schmidt. Grund war ein Fehler bei der Überprüfung des Handgepäcks von zwei Passagieren. Bei den beiden Reisenden sollten die Taschen erneut per Hand durchsucht werden. Statt aber manuell zu kontrollieren, gaben die Mitarbeiter den beiden Fluggästen ihre Taschen ohne doppelte Überprüfung zurück.

Abflugbereich wurde geschlossen

Als der Fehler bemerkt wurde, waren die Passagiere bereits im Gebäude verschwunden - der Flugverkehr wurde sofort eingestellt. Danach suchte die Bundespolizei mit den Bildern aus den Überwachungskameras nach den verdächtigen Passagieren. Die saßen nichts ahnend an ihren Gates und warteten auf den Abflug. Die erneute Überprüfung ihres Handgepäcks ergab nichts. Nach fast anderthalb Stunden wurden die Sicherheitschleusen wieder freigegeben.

Weitere Informationen
Blick von oben auf den Hamburger Flughafen. © picture alliance / dpa Foto: Axel Heimken

Hamburger Flughafen zieht leicht positive Bilanz

Etwas mehr Fluggäste, deutlich weniger Verspätungen am späten Abend: Das ist die Bilanz des Hamburger Flughafens für 2019. Trotzdem war das Jahr laut Airport-Chef Eggenschwiler schwierig. (03.01.2020) mehr

Sicherheitsalarm sorgt für Kofferstau am Hamburger Flughafen. © JOTO Foto: JOTO

Verdächtiger Koffer: Verzögerungen am Flughafen

Wegen der Suche nach einem verdächtigen Koffer ist am Hamburger Flughafen die Gepäckabfertigung über Stunden gesperrt gewesen. Urlauber mussten ohne Gepäck an ihr Ziel reisen. (16.10.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 21.01.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Verteidiger Toni Leistner vom Hamburger SV nach dem Pokalspiel bei Dynamo Dresden © imago images / Jan Huebner

Leistner nach Fan-Attacke lange gesperrt

Verteidiger Toni Leistner vom Hamburger SV ist nach seiner Attacke auf einen Fan nach dem Pokal-Aus in Dresden vom DFB für fünf Spiele gesperrt worden. Zwei Partien davon wurden zur Bewährung ausgesetzt. mehr

Autos fahren in und aus dem Elbtunnel in Hamburg. © picture alliance / dpa Foto: Ulrich Perrey

A7 mit Elbtunnel wird übers Wochenende gesperrt

Auf der Autobahn 7 steht eine Vollsperrung an: Ab heute Abend dürfen zwischen Hamburg-Volkspark und -Heimfeld für 55 Stunden keine Autos fahren. Die gesperrte Strecke schließt den Elbtunnel ein. mehr

Ein Schild mit der Aufschrift "Dieser Betrieb wird bestreikt" steht vor einer bestreikten Hamburger Deutsche-Post-DHL-Niederlassung. © picture alliance/dpa Foto: Bodo Marks

Post-Warnstreik: Briefe und Pakete bleiben liegen

Viele Haushalte müssen derzeit länger auf ihre Pakete und Briefe warten. Im Kampf um eine bessere Bezahlung hat ver.di zum Warnstreik an den Zustellzentren der Post aufgerufen mehr

Ein Kind mit Schutzmaske sieht ernst aus. © photocase Foto: Michael Schnell

65 neue Corona-Fälle in Hamburg gemeldet

Am Freitag sind 65 neue Corona-Fälle in Hamburg registriert worden. Es gab einen weiteren Todesfall in der Hansestadt. 30 Menschen liegen im Krankenhaus. mehr