Blick in die Baustelle der U-Bahn Station Mönckebergstrasse im November 2021. © dpa Foto: Markus Scholz

Hamburg plant Milliardenspritze für öffentlichen Nahverkehr

Stand: 30.08.2022 19:13 Uhr

Hamburgs Senat steckt in Zukunft noch mehr Geld in den Ausbau von U- und S-Bahn. Der Haushaltsentwurf sieht Investitionen von über drei Milliarden Euro für die kommenden Jahre vor.

Hamburgs Nahverkehr bekommt eine Milliardenspritze, um vom Stau zu gesunden und außerdem fit für die CO2-arme Zukunft zu werden. In den kommenden beiden Jahren sind es je 600 Millionen Euro. 2026 übersteigen die Investitionen in den Bereich Verkehr schon die Milliardengrenze.

Viel Geld in den öffentlichen Nahverkehr

Damit kommen die lange geplanten Projekte S4 in Richtung Ahrensburg und die U-Bahnlinie 5 auf das Gleis. Allein für die U-Bahn von Bramfeld in die City Nord stellt Hamburg 750 Millionen bereit. Dazu kommt noch Geld vom Bund. Zusätzlich stattet Hamburg ein Sondervermögen Schnellbahn-Ausbau mit einer Milliarde aus. Im Verkehrsauschuss erklärte Hamburgs Verkehrssenator Anjes Tjarks (Grüne) dazu: "Hamburg startet durch in das Jahrzehnt des Schnellbahnbaus. Die umweltfreundliche Mobilität kommt noch unseren Kindern und Enkeln zugute."

Auch Geld für Straßensanierung und Radverkehr

Ein weiterer Haushalts-Schwerpunkt ist die Modernisierung der S-Bahn nach Harburg und Bergedorf mit 92 Millionen Euro. Und auch für das Auto und das Rad gibt es mehr Geld: In die Straßensanierung fließen jährlich rund 40 Millionen Euro. Die gleiche Summe stärkt den Radverkehr.

Weitere Informationen
Eine neue Brücke wird in Hamburg-Alsterdorf eingesetzt. © NDR

Neue Fußgängerbrücke in Alsterdorf für U5-Knotenpunkt

Für den Bau den Knotenpunkts Sengelmannstraße wurde am Dienstag eine neue 58 Meter lange Brücke für Fußgänger und Radfahrer eingesetzt. (13.07.2022) mehr

Eine S-Bahn steht im Hamburger Hauptbahnhof. © picture alliance / dpa Foto: Christian Charisius

Hamburg erhält ab 2023 ein neues S-Bahn-Liniennetz

Ab Dezember 2023 werden die S-Bahn-Linien in Hamburg neu strukturiert. Einige Linien fallen weg, andere bekommen einen neuen Verlauf. (28.06.2022) mehr

Spatenstich der neuen S-Bahnlinie S4 Ministerpräsident Schleswig-Holstein Daniel Günther (CDU), Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU), DB-Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla, Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) © picture alliance/dpa Foto: Markus Scholz

Baustart für neue S-Bahn-Linie 4 nach Ahrensburg

Das S-Bahn-Netz wird größer: Am Montag war Baustart für die neue Linie S4 nach Ahrensburg. Sie wird 36 Kilometer lang. (10.05.2021) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 30.08.2022 | 19:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Straßenverkehr

Öffentlicher Nahverkehr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Eine junge Frau nutzt einen Laptop auf einer Zugfahrt. © xZoonar.com/MatejxKastelicx 20855948

Hamburgs Studierende: Semesterticket wird zum Deutschlandticket

Hamburg gehört zu den ersten deutschen Großstädten, die ein Deutschlandticket für Studierende anbieten. Knapp 85.000 Menschen können profitieren. mehr