Stand: 24.05.2019 07:31 Uhr

Halle am Diebsteich: Nur Kultur oder auch Sport?

Was für Veranstaltungen werden in der geplanten Konzerthalle neben dem künftigen Fernbahnhof Altona stattfinden? Eigentlich sollten die Planungen weiter unter Verschluss bleiben. Im nicht öffentlichen Teil des Hauptauschusses hat die Baubehörde am Donnerstagabend Altonas Abgeordnete informiert. NDR 90,3 erfuhr, dass Hamburgs Behörden die Halle ausschließlich für Kultur nutzen wollen. Gedacht wird an Konzerte, Lesungen und Vorträge. Schon seit Längerem spricht die Kulturbehörde mit möglichen Investoren für Bau und Betrieb.

CDU und FDP fordern 8.000 Plätze

Doch Altonas CDU und FDP fordern statt der geplanten 5.000 gleich 8.000 Plätze in der Halle. In einem Antrag wünschen sie sich die Halle auch für Handball, Basketball und Hockey. Altonas CDU-Bauexperte Sven Hielscher meint, die Sportstadt Hamburg brauche endlich eine attraktive Spielstätte.

Zustimmung kommt von Altonas grüner Fraktionschefin Gesche Boehlich: Der Standort neben dem künftigen Fernbahnhof Altona sorge für beste Verkehrsanbindungen. Nach Informationen von NDR 90,3 könnte die Halle deutlich vor dem Umzug des Fernbahnhofs gebaut werden, der womöglich erst 2025 ansteht.

Sie soll direkt am S-Bahnhof Diebsteich entstehen. Dort liegt ein 47.000 Quadratmeter großes Grundstück, das die Stadt im Jahr 2017 dem Industriekonzern Thyssen-Krupp abkaufte.

Weitere Informationen

Kritik an Hamburgs Plänen für neue Konzerthalle

Der Plan des Hamburger Senats, am Diebsteich eine Halle für 5.000 Zuschauer zu ermöglichen, hat geteiltes Echo ausgelöst. Die Linke ist erbost, die Konzertveranstalter sind zufrieden. (13.05.2019) mehr

Klage gegen Fernbahnhof Altona zurückgezogen

Seit August wird am geplanten Fernbahnhof Altona nicht mehr gebaut. Doch nun wurde die zweite von drei Klagen gegen die Bahnhofs-Verlegung zum Diebsteich zurückgezogen. (08.05.2019) mehr

Pläne für Multifunktionshalle am Fernsehturm

Ein neuer Platz für Konzerte und Sportveranstaltungen: Bei der Hamburg Messe gibt es offenbar Pläne für den Neubau einer Multifunktionshalle mit rund 4.500 Plätzen. (07.05.2019) mehr

"Elbdome": Neue Halle an den Elbbrücken geplant

An den Elbbrücken soll das nächste große Bauprojekt entstehen: Die Mehrzweckhalle "Elbdome" mit bis zu 9.000 Plätzen könnte neben dem "Elbtower" gebaut werden. Eine neue Heimat für zwei Vereine? (14.01.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 14.05.2019 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:02
Hamburg Journal
02:16
Hamburg Journal
01:47
Hamburg Journal