Stand: 08.01.2018 11:36 Uhr

G20-Krawalle: Selbstkritik bei der Linken

Bild vergrößern
Die Bürgerschaftsabgeordnete Christiane Schneider (Die Linke) distanziert sich von Gewalt.

Die innenpolitische Sprecherin der Hamburger Linksfraktion, Christiane Schneider, sieht die Rolle ihrer Partei bei den Ausschreitungen zum G20-Gipfel kritisch. Die Linke hätte sich offensiver mit der Frage auseinandersetzen müssen, ob Gewalt legitim ist oder nicht, sagte Schneider in einem Interview mit dem "Hamburger Abendblatt" (Montagsausgabe).

Kritik an der Roten Flora

Hat die Linke sich genug von den Ausschreitungen rund um den G20-Gipfel distanziert? Ja, meint Schneider, aber man hätte mehr tun können, um die Ausschreitungen zu verhindern. Man hätte auf regelmäßige Gespräche zwischen Veranstaltern und der Polizei drängen müssen, sagte sie in dem Interview. Und sie kritisiert die Rolle des linksalternativen Kulturzentrums Rote Flora im Schanzenviertel. Deren spielerisches Verhältnis zur Gewalt sei nicht angemessen. Viele Rotfloristen säßen noch in den Schützengräben der 1990er-Jahre. Jetzt müsse die Rote Flora intern Konsequenzen ziehen.

Eine Position, die von den Grünen unterstützt wird. Aus grüner Sicht ist und bleibt Gewalt kein Mittel der Politik, sagte die Abgeordnete Antje Möller. Die Diskussion über das Verhältnis zur Gewalt in der Roten Flora sei in vollem Gange. Eine differenzierte Diskussion von verschiedenen Generationen, so Möller.

Weitere Informationen

G20-Gegner verklagen Hamburg

Mehrere Demonstranten werfen dem Hamburger Senat und der Polizei Verfassungsbruch während des G20-Gipfels vor. Sie verklagen die Stadt wegen Einschränkungen der Versammlungsfreiheit. (04.01.2018) mehr

G20-Gipfel in Hamburg

Der G20-Gipfel 2017 fand am 7. und 8. Juli 2017 in Hamburg statt. Im Dossier finden Sie News, Videos, Bilderstrecken und Reaktionen auf das Gipfeltreffen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 08.01.2018 | 11:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:11
Hamburg Journal

Was bringt das Diesel-Fahrverbot in Hamburg?

20.11.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:30
Hamburg Journal

Wo leben Hamburgs glücklichste Kinder?

20.11.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:30
Hamburg Journal

Neue Einblicke in das Leben von Albert Ballin

20.11.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal