Stand: 19.05.2020 10:24 Uhr

Fast 10.000 neue Wohnungen im vergangenen Jahr fertig

Baustelle mit Kränen in Hamburg
Seit 2011 summieren sich die Wohnungsneubauten in Hamburg auf 65.545.

In Hamburg sind im vergangenen Jahr 9.805 Wohnungen fertiggestellt worden. Laut Statistikamt für Hamburg und Schleswig-Holstein sind das 870 weniger als im Vorjahr.

Im Durchschnitt vier Quadratmeter mehr

Trotz des Rückgangs um acht Prozent verzeichnet die Hansestadt den zweitbesten Wert seit Jahrzehnten. Erstaunlich ist dabei, dass die bezugsfertigen Wohnungen 2019 gleich vier Quadratmeter größer waren als im Jahr davor. Im Durchschnitt sind sie nun 84 Quadratmeter groß - und das trotz der gestiegenen Preise. Gut jede fünfte Wohnung ist eine Eigentumswohnung. Jede dritte zählt dagegen zu den Sozialwohnungen.

Gutes Signal oder Warnschuss?

Stadtentwicklungssenatorin Dorothee Stapelfeldt (SPD) sieht die fast 10.000 fertiggstellten Wohnungen als Erfolg des Bündnisses fürs Wohnen mit der Bauwirtschaft. "Ich freue mich sehr, dass es uns kontinuierlich gelingt, für mehr bezahlbaren Wohnraum zu sorgen." Gerade in den schwierigen Zeiten der Corona-Pandemie sei dies ein gutes Signal für die Mieterinnen und Mieter. Dagegen sieht der mittelständische Wohnungsverband BFW Nord den Rückgang als "Warnschuss". Es fehle an Grundstücken. Und es gebe viel zu viele Regulierungen der Behörden.

An dem 2011 geschlossenen Bündnis fürs Wohnen sind der Senat, Verbände der Wohnungswirtschaft und das städtische Wohnungsunternehmen Saga und Mietervereine beteiligt. 2016 erneuerte der Senat das Bündnis mit dem Ziel, jedes Jahr Baugenehmigungen für mindestens 10.000 Wohnungen zu erteilen.

Weitere Informationen
Wohnen in Hamburg: Die Baustelle, auf der 182 Wohnungen für das Hamburger Unternehmen Saga entstehen, aufgenommen vor dem Richtfest für das Gebäude. © dpa-Bildfunk Foto: Daniel Reinhardt

Sozialer Wohnungsbau: Hamburg ist Spitzenreiter

In Deutschland entsteht jede siebte neue Sozialwohnung in Hamburg. Pro Kopf der Bevölkerung steht die Hansestadt damit unangefochten auf dem ersten Platz. Doch es gibt auch Kritik. (15.05.2020) mehr

Wohnungsbau in Hamburg.

Corona-Krise: Weniger Wohnungsbau in Hamburg

Der Wohnungsbau in Hamburg wird durch die Corona-Krise zurückgehen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Verbands BFW Nord unter den mittelständischen Wohnungsunternehmen. (14.05.2020) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 19.05.2020 | 11:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Ein Streifenwagen der Polizei parkt am Zugang zum Elbstrand Övelgönne. © picture alliance/dpa | Daniel Bockwoldt Foto: Daniel Bockwoldt

Verschärfte Maskenpflicht: Kontrollen am Wochenende

Ab heute gilt in Hamburg an vielen Orten die verschärfte Maskenpflicht. Die Polizei will am Wochenende konsequent, aber mit Augenmaß kontrollieren. mehr