Henning Kagerman (l.), Vorsitzender des Beratergremiums "Nationale Plattform Zukunft der Mobilität", übergibt nach dreijähriger Arbeit seinen Abschlussbericht an Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU). © picture alliance/dpa Foto: Markus Scholz

Experten in Hamburg: Verkehr kann schnell klimafreundlich werden

Stand: 13.10.2021 17:05 Uhr

Der Verkehr in Deutschland kann schnell klimafreundlich werden - ohne Massenentlassungen in den Autofabriken. Das ist das Ergebnis der sogenannten Nationalen Plattform Zukunft der Mobilität (NPM), das am Mittwoch in Hamburg auf dem ITS-Kongress präsentiert wurde.

240 Expertinnen und Experten der NPM hatten drei Jahre Vorschläge für die Bundesregierung erarbeitet. Hauptergebnisse: Der Schwenk zur Elektromobilität klappt, wenn es genug Ladesäulen gibt. Es geht aber auch um saubere Treibstoffe und der Umschwung vernichtet kaum Arbeitsplätze.

Scheuer: Angst vor Jobverlust falsche Botschaft

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) nannte das Beispiel eines Porsche-Elektroautowerkes: "Da wurde am alten Standort ein neues Werk gebaut mit plus 1.500 Beschäftigten. Es ist die falsche Botschaft, den Menschen Angst zu machen, dass sie ihren Job verlieren."

20 Millionen Euro für Musterprojekte in Hamburg

Scheuer hat insgesamt 20 Millionen Euro in Musterprojekte in Hamburg gesteckt. Eines ist die App HVV-switch, mit der man vom Busticket bis zu Leihwagen oder Leihrad alles buchen kann. Hochbahn-Chef Henrik Falk erläutert: "Das große Thema ist: Wie bekomme ich verschiedene Wettbewerber vor Ort in eine Plattform herein? Kein Kunde hat Lust auf tausend Passwörter und Anmeldungen." Hamburg sei schnell in der Zukunftstechnik, so Scheuer.

Reinhard Postelt © NDR Foto: Marco Peter
AUDIO: Zukunft der Mobilität: Vorschläge in Hamburg an Scheuer übergeben (1 Min)
Weitere Informationen
Eine futuristischer U-Bahn-Wagen.

ITS-Kongress in Hamburg endet mit Teilnehmerrekord

Mehr als 13.000 Gäste kamen zum weltgrößten Verkehrskongress nach Hamburg. Veranstalter und Senat sind zufrieden. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 13.10.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Auf einer Tafel steht "2G-Modell". © picture alliance / PublicAd Foto: Mirko Hannemann

Corona: Hamburg weitet ab sofort die 2G-Regeln aus

Ohne Maske und Abstand shoppen, zum Friseur oder anderen körpernahen Dienstleistungen: In Hamburg wieder möglich - zumindest theoretisch. mehr