Bei einer Demo in Hamburg sind Fahrzeuge der Polizei-Hundertschaft in Bereitstellung. © Nonstopnews Foto: Screenshot

Erneut Demonstration in Hamburg gegen Corona-Maßnahmen

Stand: 26.12.2021 08:03 Uhr

Wieder eine Demo gegen die Corona-Regeln in Hamburg: Rund 300 Menschen waren laut Polizei auf der Straße - obwohl der Veranstalter die Demonstration eigentlich abgesagt hatte.

Viele trugen offenbar keine Masken oder hielten keinen Abstand. Der Anmelder hatte den Protestzug kurz nach dem Start schon wieder abgesagt - wahrscheinlich um keine Verantwortung zu übernehmen. Trotzdem zogen einige protestierend um die Binnenalster. Laut Polizei blieb die Demo überwiegend friedlich.

Tschentscher: Hamburg "Hochburg der Geimpften"

Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) sagte der Nachrichtenagentur dpa , man könne man nicht erwarten, dass 100 Prozent der Menschen von der Corona-Politik überzeugt seien. Wichtig sei, dass der Protest friedlich erfolge. "Was wir in Hamburg zuletzt gesehen haben, war ein geordneter Demonstrationszug. So soll es in einer Demokratie sein." Hamburg sei "vor allem eine Hochburg der Geimpften", sagte Tschentscher. Einen Einfluss von Rechtsextremisten auf die Proteste sieht Tschentscher nicht. Der Hamburger Verfassungsschutz befürchtet dagegen eine Radikalisierung bei den Demonstrationen. Verfassungsschutzchef Torsten Voß sagte der Zeitung "Welt am Sonntag", dass sie ein Anlaufpunkt für Menschen werden könnten, die mit anderen politischen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen unzufrieden sind.

Im Dezember Tausende bei Demonstrationen

Im Dezember waren an den Wochenenden Tausende Impfgegnerinnen und -gegner in Hamburg auf die Straße gegangen. Die Polizei hatte am Sonnabend vor einer Woche rund 11.500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer gezählt.

Weitere Informationen
Hamburgs Innensenator Andy Grote spricht bei einer Pressekonferenz. © picture alliance / dpa Foto: Georg Wendt

Hamburgs Innensenator befürchtet Radikalisierung von Impfgegnern

Bislang sehen Hamburgs Behörden aber keine Steuerung der Proteste durch Rechtsextremisten. (24.12.2021) mehr

Demonstrierende gegen die Corona-Maßnahmen am 18.12.2021 in Hamburg. © picture alliance/dpa | Markus Scholz Foto: Markus Scholz

Demonstration in Hamburg gegen Corona-Maßnahmen

Rund 11.500 Teilnehmende protestierten am Sonnabend in der Innenstadt gegen die Corona-Maßnahmen und eine Impfpflicht. (18.12.2021) mehr

Tausende Menschen demonstrieren in der Hamburger Innenstadt gegen die Corona-Politik. © picture alliance/dpa Foto: Georg Wendt

Maskenpflicht bei Demonstrationen in Hamburg

Die Polizei werde "mit Augenmaß" kontrollieren, heißt es aus der Innenbehörde. Für Sonnabend werden wieder Tausende erwartet. (15.12.2021) mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 26.12.2021 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Spaziergänger sind am Elbstrand bei Övelgönne unterwegs. © picture alliance / dpa Foto: Markus Scholz

5.571 neue Corona-Fälle in Hamburg - Inzidenz steigt weiter

In Hamburg sind am Mittwoch 2.981 Neuinfektionen mehr gemeldet worden als vor einer Woche. Der Inzidenzwert liegt über 1.300. mehr