Ein Radfahrer beim Ironman-Triathlon in Hamburg © picture alliance / dpa Foto: Georg Wendt

Einige Straßen bleiben in Hamburg bis Montagfrüh gesperrt

Stand: 10.07.2022 13:19 Uhr

Der Triathlon in Hamburg ist am Sonntag mit der Mixed-Staffel zu Ende gegangen. Viele Straßen waren über das Wochenende gesperrt. Bis Montagmorgen kommt es noch zu Verkehrsbehinderungen.

Der Triathlon bestand aus drei verschiedenen Strecken: den Innenstadtkurs, den Jedermannkurs am Sonnabend sowie den Jedermannkurs am Sonntag. Hierfür wurden jeweils unterschiedliche Straßen zu unterschiedlichen Zeiten gesperrt. Die erste Sperrung wurde nach Angaben des Veranstalters am Freitagvormittag am Ballindamm eingerichtet.

 

Weitere Sperrungen noch bis Montag

Im Laufe des Wochenendes kamen zahlreiche Straßensperrungen hinzu. Die letzte Sperrung soll am Montagmorgen aufgehoben werden. Eine interaktive Karte des Veranstalters für Sonntag zeigt, an welcher Stelle in der Stadt zu welcher Zeit Straßen gesperrt sein werden.

Außerhalb der Wettkampfzeiten sind zudem folgende Straßen gesperrt:

  • Ballindamm wasserseitig: Freitag von 10 Uhr bis Montag um 6 Uhr.
  • Ballindamm häuserseitig: Freitag von 20 Uhr bis Montag, um 6 Uhr
  • Neuer Jungfernstieg wasserseitig: Freitag um 20 Uhr bis Sonntag um 20.30 Uhr
  • Lombardsbrücke: Sonntag von 5 bis 19 Uhr.

Weitere Informationen
Start des Elite-Frauen-Rennens beim Hamburg-Triathlon 2022 © WITTERS

Hamburg-Triathlon: Lindemann träumt von erneutem Coup

Die Potsdamerin gewann 2021 zweimal Gold. An diesem Wochenende könnte es noch emotionaler werden - es gibt keine Zuschauerbeschränkungen. mehr

Stau vor dem Elbtunnel in Hamburg © dpa-Bildfunk Foto: Bodo Marks

Verkehrsmeldungen für Hamburg

Staus, Baustellen, Gefahrenhinweise und Behinderungen auf den Straßen - die aktuelle Verkehrslage in und um Hamburg. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | Hamburg Journal | 08.07.2022 | 19:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Triathlon

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Die "Ever Alot" fährt nach ihrem Aufenthalt im Hamburger auf der Elbe. © TV Newskontor

Größtes Containerschiff der Welt hat Hamburg wieder verlassen

400 Meter lang und Platz für 24.000 Container: Die "Ever Alot" lag fast eine Woche lang im Hamburger Hafen. mehr