Edina Müller schreibt. © NDR Foto: Jan Möller

Edina Müller mit Empfang im Hamburger Rathaus geehrt

Stand: 03.11.2021 17:03 Uhr

Kanutin Edina Müller ist zwei Monate nach ihrer Goldmedaille bei den Paralympischen Spielen in Tokio von Bürgermeister Peter Tschentscher und Sportsenator Andy Grote (beide SPD) im Hamburger Rathaus empfangen worden. Sie trug sich dort ins Goldene Buch der Stadt ein.

Mit dem Empfang am Mittwoch wurden die außerordentlichen sportlichen Leistungen Müllers gewürdigt. Die querschnittsgelähmte 38-Jährige hatte am 4. September auf dem Sea Forest Waterway ihr erstes Gold im Parakanu gewonnen, nach Silber in Rio 2016 war es ihre zweite Medaille in dieser Sportart. Zuvor hatte die Hamburgerin bereits als Rollstuhlbasketballerin paralympisches Gold (2012) und Silber (2008) geholt.

Besuch im Rathaus nachgeholt

Mitte September wurden bereits andere Hamburger Sportlerinnen und Sportler, die bei den Olympischen und bei den Paralympischen Spielen dabei waren, geehrt. Nur Müller konnte nicht dabei sein, weil sie bei der Kanu-Weltmeisterschaft in Kopenhagen startete. Nun holte sie den Besuch im Rathaus nach. Tschentscher und Grote würdigten die Sportlerin als "große Botschafterin der Stadt Hamburg".

Häufiger als die Queen im Goldenen Buch der Stadt

Müller durfte sich schon zum dritten Mal ins Goldene Buch der Stadt eintragen. Das hat vor ihr noch niemand geschafft, nicht mal die Queen, die steht nur zwei Mal drin. "Ein ganz gutes Gefühl", sagte Müller. Sie sehe das als Wertschätzung für sich persönlich und für den Sport in Hamburg.

Weitere Informationen
Edina Müller, Parakanutin © DBS

"Feel Hamburg": Edina Müller mit dem Kanu in Tokio

Bei "Feel Hamburg" geht es um das Lebensgefühl in der Stadt. In der neuen Podcast-Folge ist die Para-Kanutin Edina Müller zu Gast. mehr

Dieses Thema im Programm:

Hamburg Journal | 03.11.2021 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Ein Mann lässt sich in der Drive-in Corona-Teststation Eimsbüttel "Tierpark Hagenbeck" testen. © picture alliance/dpa Foto: Marcus Brandt

894 neue Corona-Fälle in Hamburg - Inzidenz steigt weiter

In Hamburg sind fast 200 mehr Neuinfektionen gemeldet worden als vor einer Woche. Der Inzidenzwert steuert auf die 1.000er-Marke zu. mehr