Corona-Schnelltests bei Aldi in Hamburg sofort ausverkauft

Stand: 08.03.2021 06:46 Uhr

Am Sonnabend brachte der Discounter Aldi in Hamburg erstmals Corona-Schnelltests für Zuhause auf den Markt. Sie waren sofort ausverkauft. Beim Konkurrenten Lidl brach wegen der Nachfrage die Internetseite mehrfach zusammen.

Schon morgens um acht kamen am Sonnabend erste Kundinnen und Kunden in Hamburger Filialen des Discounters Aldi, um die Schnelltest für Laien zu erwerben. Doch das Angebot war stark begrenzt. In der Filiale am Doormannsweg in Eimsbüttel waren nur fünf Packungen mit jeweils fünf Tests für zusammen 25 Euro im Angebot: Die meisten Frühaufsteherinnen und Frühaufsteher gingen deshalb leer aus und mussten ohne den werbewirksam angekündigten Test nach Hause gehen.

Großes Interesse an Corona-Tests für Zuhause

Aldi hatte viel Lob dafür erhalten, mit der Beschaffung von Tests schneller als die Bundesregierung gewesen zu sein. Doch auch beim Discounter klappte die Beschaffung in den ganz großen Stückzahlen offenbar nicht so wie gewünscht. Das gibt auch Aldi-Pressesprecherin Nastaran Amirhaji im Gespräch mit dem Hamburg Journal zu: Das Angebot sei gerade aktuell nicht im Gleichgewicht zu der starken Nachfrage: "Bitte geduldig sein", fügte sie hinzu. Schon in der kommenden Woche soll es neue Tests bei dem Discounter geben. Auch Konkurrent Lidl verkauft seit Sonnabend Corona-Tests im Netz. Doch die Internetseite brach am Sonnabend wegen der großen Nachfrage mehrfach zusammen.

Sozialbehörde startet Testprogramm

Die Hamburger Sozialbehörde kündigte am Sonnabend offiziell an, am Montag ein kostenloses Schnelltestprogramm an mehr als 100 Standortenzu starten. Dabei sollen Apotheken, Arztpraxen und kommerzielle Testanbieter einbezogen werden. Dadurch sollen zunächst 25.000 tägliche Antigen-Testungen ermöglicht werden. Die Anmeldung zu den Tests soll über das Internet und die telefonische Hotline 116 117 erfolgen.

Weitere Informationen
Ein noch verpackter SARS-COV-2 Rapid Antigen Test der Firma Roche zum Selbermachen mit Anleitung. © picture alliance / zb | Kirsten Nijhof Foto: Kirsten Nijhof

Wo es in Hamburg kostenlose Corona-Schnelltests gibt

Viele Testzentren, Hausarztpraxen und Apotheken machen laut der Hamburger Sozialbehörde mit. Sie hat eine Karte dazu erstellt. mehr

Ein Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) hält einen Corona-Test am Hamburger Flughafen. © picture-alliance/rtn - radio tele nord

Wo kann ich mich in Hamburg auf Corona testen lassen?

Ob mit oder ohne Symptome - in Hamburg gibt es viele Möglichkeiten, sich auf Covid-19 testen zu lassen. Eine Übersicht. mehr

Neuer Corona-Selbsttest von Hamburger Unternehmen.

Corona-Schnelltest: Hamburger Unternehmen vor dem Start

Der Schnelltest auf Corona soll sicher sein und auch zu Hause funktionieren. Der Wirtschaftssenator wirbt für die Zulassung. mehr

Dieses Thema im Programm:

Hamburg Journal | 06.03.2021 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Drei aufgezogene Impfspritzen mit dem Corona-Impfstoff von Biontech/Pfizer sind in einer Praxis für Allgemeinmedizin in Hamburg-Volksdorf zu sehen. © picture alliance/dpa Foto: Christian Charisius

Corona: Hamburger Hausärzte bekommen mehr Impfstoff

Das Impfen gewinnt in Hamburg noch mal an Fahrt: In der kommenden Woche können mehr Menschen in Arztpraxen geimpft werden. mehr