Chinesische Reederei steigt bei Hamburger Hafenterminal ein

Stand: 21.09.2021 12:41 Uhr

Die chinesische Reederei Cosco beteiligt sich am Hamburger Hafen: Sie steigt als Partner des Hafenbetreibers HHLA beim Containerterminal Tollerort ein.

Tollerort ist eines der vier großen Containerterminals im Hamburger Hafen - und wird schon jetzt regelmäßig von Schiffen der chinesischen Reederei Cosco angesteuert. Jetzt erhalte Cosco Shipping Ports (CSPL) eine 35-prozentige Minderheitsbeteiligung am Terminal, teilte die Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) am Dienstag mit. Über den Preis ist nichts bekannt.

HHLA-Chefin sieht Zukunft des Terminals gesichert

Cosco verpflichtet sich, seine Ladung bevorzugt dort umzuschlagen. Das Terminal steht laut HHLA aber auch anderen Reedern offen. Vorstandschefin Angela Titzrath spricht davon, dass durch die chinesische Beteiligung die Zukunft von Tollerort gesichert werde. Bei ihren Containerterminals hatte die HHLA bislang weitgehend darauf verzichtet, Reedereien zu beteiligen. Lediglich Hapag-Lloyd hält Anteile in Altenwerder.

CSPL-Geschäftsführer Zhang Dayu nannte das Terminal eine wichtige Säule der Logistik in Europa. "Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit unserem Partner HHLA die vorhandenen Potenziale zu entfalten und den Standort erfolgreich weiterzuentwickeln."

Gewerkschaft ver.di hat Bedenken

Hinter verschlossenen Türen hatten HHLA und Cosco monatelang verhandelt. Die Kartellbehörden müssen dem Deal aber noch zustimmen. Besonders die Gewerkschaft ver.di sieht den Einstieg der Chinesen kritisch. Sie fürchtet, dass sich die Arbeitsbedingungen für die Beschäftigten mittelfristig verschlechtern könnten.

Weitere Informationen
Aufgestapelte Container stehen auf einem Containerschiff der Reederei Hapag-Lloyd im Hamburger Hafen. © picture alliance / dpa Foto: Bodo Marks

Hapag-Lloyd will offenbar Anteile an JadeWeserPort kaufen

Die Hamburger Reederei prüft den Einstieg bei dem Tiefwasserhafen. Der Aufsichtsrat könnte bald darüber entscheiden. (14.09.2021) mehr

Das Containerschiff "Ever Gifted§ der Reederei Evergreen liegt am Containerterminal Burchardkai im Hamburger Hafen. © picture alliance / Rupert Oberhäuser Foto: Rupert Oberhäuser

Mehr Umschlag: Hamburger Hafen erholt sich wieder

Der Hafen ist wieder auf Wachstumskurs. Im ersten Halbjahr legte der Containerumschlag im Vergleich zum Vorjahr um 5,5 Prozent zu. (30.08.2021) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 21.09.2021 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

St. Paulis Spieler bejubeln einen Treffer. © IMAGO / kolbert-press

4:2 in Heidenheim: St. Pauli bleibt das Maß aller Zweitliga-Dinge

Die Kiezkicker verschliefen zwar nach der Länderspielpause die erste Hälfte, schossen aber nach der Pause in fünf Minuten drei Tore. mehr