CSD 2021 in Hamburg: Zwei Pride Weeks und eine Fahrraddemo

Stand: 24.07.2021 14:56 Uhr

Der Christopher Street Day (CSD) findet in Hamburg in diesem Jahr vom 24. Juli bis 8. August statt. Erstmals gibt es damit zwei Pride Weeks, Höhepunkt ist eine Fahrraddemo am 7. August.

Wegen der Corona-Pandemie konnte das 40. Jubiläum des CSD in Hamburg im letzten Jahr nicht wie geplant gefeiert werden. Das soll dieses Jahr nachgeholt werden. Zwei Wochen lang gibt es unter dem Motto "Keep on fighting. Together." ein vielfältiges Programm.

Erneut Fahrraddemo statt großer Parade

Zum Auftakt findet die Eröffnungsgala "Pride Night" am Sonnabend auf Kampnagel statt. Im Levantehaus ist ab dem 2. August eine Fotoausstellung zur Geschichte des CSD in Hamburg zu sehen. Am 7. August soll als Höhepunkt eine Fahrraddemo durch die Hamburger Innenstadt ziehen. Diese ersetzt Corona-bedingt erneut die ansonsten übliche große Parade. Im letzten Jahr nahmen an der Fahrraddemo mehr als 2.000 Menschen teil.

Auch die Aktion "Hamburg zeigt Flagge", die zum Hissen der Regenbogenflagge aufruft, soll es wieder geben. Zudem sind viele Diskussionen, Gesprächsrunden und Vorträge geplant. Der Verein Hamburg Pride listet alle Veranstaltungen unter www.hamburg-pride.de auf.

Demo zum CSD in Hamburg seit 1980

Der Christopher Street Day erinnert an den 28. Juni 1969, als Polizeikräfte die New Yorker Schwulen- und Lesbenbar "Stonewall Inn" in der Christopher Street stürmten und so mehrtägige Proteste von Schwulen, Lesben und Transsexuellen auslösten. Der CSD soll auf die Rechte von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transgender, Intersexuellen und queeren Menschen aufmerksam machen. Seit 1980 gehen alljährlich in Hamburg Menschen auf die Straße, um sich für Akzeptanz und Gleichberechtigung aller Sexualitäten und Geschlechtsidentitäten einzusetzen.

VIDEO: 40 Jahre Christopher Street Day in Hamburg (4 Min)

Weitere Informationen
Das Justiz-Emblem auf dem Ärmel eines Justizvollzugsbeamten ist vor einer Regenbogenflagge zu sehen. © picture alliance/dpa | Marcus Brandt Foto: Marcus Brandt

CSD 2021 in Hamburg: Erstmals Regenbogenfahne vor Gefängnis

In Hamburg wurde am Freitag vor der Justizvollzugsanstalt Fuhlsbüttel und am Rathaus die Regenbogenfahne gehisst. (23.07.2021) mehr

Georgine Kellermann © Annika Fußwinkel/WDR Foto: Annika Fußwinkel/WDR

CSD: WDR-Journalistin Georgine Kellermann erhält Pride-Award

Die diesjährige Gewinnerin des Pride-Awards Georgine Kellermann spricht im Interview über ihr neues Leben als Frau. mehr

Bilder aus der Geschichte des CSD in HH  Foto: Chris Lambertsen

Politik und Party: Von der Stonewall-Demo zum CSD

Seit 40 Jahren demonstrieren Schwule und Lesben in Hamburg für Akzeptanz und Toleranz. Am 28. Juni 1980 zog mit der Stonewall-Demo der Vorläufer des Christopher Street Day erstmals durch die Stadt. (31.07.2020) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 07.08.2021 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Die Bar "Sands" nähe Dammtor. © NDR Foto: Marco Peter

Möglicher Corona-Ausbruch in Bar: Bis zu 500 Gäste betroffen

Die Hamburger Sozialbehörde fordert zum Reihentest auf. In einer Cocktailbar am Dammtor könnte es zu mehreren Ansteckungen gekommen sein. mehr