Stand: 27.02.2018 11:32 Uhr

Box-Club öffnet Trainingshalle für Obdachlose

Der Box-Bundesligist Hamburg Giants stellt aufgrund der angekündigten zweistelligen Minusgrade in den kommenden Nächten seine Halle für Menschen ohne feste Bleibe zur Verfügung. "Bis einschließlich Donnerstag ist die Boxsporthalle am Braamkamp im Stadtteil Alsterdorf von 21.30 bis 6 Uhr geöffnet", teilte der Club am Dienstag mit. Zudem gebe es Suppe und Tee. "Die Giants stehen für Loyalität und Zusammenarbeit. Deshalb war es für uns klar, dass wir bei einem solch extremen Wetter schnell reagieren müssen", sagte General-Manager Raiko Morales.

Winternotprogramm: Unterkünfte länger geöffnet

Freie Plätze gibt es aber auch in den beiden Unterkünften des städtischen Winternotprogramms. In Hammerbrook sind in den vergangenen Nächten noch etwa 30 Betten leer geblieben, in der Notunterkunft am Michel sogar 70, wie eine Sprecherin des Betreibers fördern und wohnen NDR 90,3 sagte. Seit dem Wochenende sind die beiden Notunterkünfte zudem länger als bislang geöffnet. Obdachlose können bereits ab 15 Uhr einziehen und müssen ihr Zimmer erst um 11 Uhr am darauffolgenden Vormittag wieder räumen. Die Notunterkünfte sind damit dreieinhalb Stunden länger offen als üblich. Obdachlose, die im Rollstuhl sitzen, können laut fördern und wohnen den ganzen Tag bleiben, bislang habe davon aber noch niemand Gebrauch gemacht.

Weitere Informationen

Schnee und Glätte: Winterdienst im Großeinsatz

Eis und Schnee sorgen weiterhin für glatte Straßen in und um Hamburg. Der Winterdienst der Stadtreinigung ist im Dauereinsatz. Es gab einige Unfälle und lange Staus. mehr

Medizinstudenten wollen Obdachlose versorgen

In Hamburg gibt es jetzt eine medizinische Anlaufstelle für bedürftige Menschen ohne Krankenversicherung. Die Studentische Poliklinik befindet sich im "CaFée mit Herz" auf St. Pauli. (26.02.2018) mehr

Petition: Winternotprogramm soll länger öffnen

Obdachlose können in Hamburg im Winternotprogramm übernachten. Eine Online-Petition will erreichen, dass sie auch tagsüber dort bleiben können. Im Rathaus wurden fast 95.000 Unterschriften übergeben. (07.02.2018) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 27.02.2018 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:45
Hamburg Journal

Spendengala als Finale der Aktion "Hand in Hand"

15.12.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:04
Hamburg Journal

Schülerin entwickelt Schlafwagen für Obdachlose

15.12.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:52
Hamburg Journal

Schnee-Räumteams trainieren für den Winter

15.12.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal