Stand: 15.12.2019 07:09 Uhr  - NDR 90,3

Bombenattrappe: Supermarkt in Jenfeld geräumt

In einem Rewe-Markt in der Schöneberger Straße/Ecke Charlottenburger Straße in Jenfeld hat es am Samstagabend einen Bombenalarm gegeben. Das Sicherheitspersonal hatte gegen 19.30 Uhr einen ungewöhnlichen Gegenstand entdeckt und die Polizei verständigt. Alle Kunden mussten den Laden verlassen.

Tüte mit Elektronik und Kabeln

Bei dem Objekt handelte es sich um eine Tüte, in der elektronische Gegenstände, Batterien und Kabel lagen. Um sicherzustellen, dass es sich nicht um einen Sprengsatz handelt, wurden die Gegenstände von einem Experten untersucht. Er stellte nach kurzer Zeit fest, dass von dem vermeintlichen Sprengsatz keine Gefahr ausgeht.

Offenbar kein politischer Hintergrund

Wer die Tüte in dem Supermarkt abgestellt haben könnte, ist noch unklar. Gegen 21 Uhr wurde das Geschäft wieder freigegeben, die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr rückten ab. Die Polizei fahndet nun nach dem Täter oder den Tätern. Einen politischen Hintergrund vermuten die Ermittler nicht.

Weitere Informationen

Bombenattrappe löst Alarm in Billbrook aus

Alarm in Billbrook: In einem Container einer Entsorgungsfirma ist ein vermeintlicher Sprengsatz gefunden worden. Spezialisten gaben Entwarnung: Es handelte sich offenbar um eine Attrappe. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 15.12.2019 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

01:44
Hamburg Journal
02:15
Hamburg Journal
02:30
Hamburg Journal