Züge stehen am Morgen an den Gleisen des Hamburger Hauptbahnhofs. (Archivfoto) © picture alliance/dpa | Daniel Bockwoldt Foto: Daniel Bockwoldt

Bahnstreik beendet: Zugverkehr läuft in Hamburg wieder an

Stand: 07.09.2021 06:45 Uhr

Nach dem fünftägigen Streik der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) ist der Zugverkehr in Hamburg am Dienstagmorgen planmäßig gestartet. Einzelne Ausfälle sind aber noch möglich.

Die Deutsche Bahn erwartet im Laufe des Tages in Hamburg wieder einen weitgehend normalen Betrieb für Pendlerinnen und Pendler sowie Bahnreisende. Am frühen Dienstmorgen seien die Züge planmäßig gestartet, sagte eine Bahn-Sprecherin.

S-Bahn-Verkehr in Hamburg läuft wieder an

Auch die Hamburger S-Bahn sei wieder angelaufen. Während des Streiks war der S-Bahn-Verkehr stark ausgedünnt. Die Linien S31, S2 und S11 fielen aus. Die Linien S1, S21 und S3 fuhren im 20-Minuten-Takt und waren oft überfüllt.

Vereinzelt könne es allerdings noch zu Ausfällen kommen, so die Bahn-Sprecherin. Kundinnen und Kunden wird empfohlen, sich vor Fahrtantritt online oder telefonisch zu informieren, ob ihr Zug wie geplant fährt.

Dritter Streik im aktuellen Tarifstreit

Der Personenverkehr war wegen des Streiks seit Donnerstagfrüh stark eingeschränkt, der Güterverkehr seit Mittwochnachmittag. Es war der dritte Ausstand im aktuellen Tarifstreit, erstmals hatte sich der Streik über ein ganzes Wochenende gezogen.

Die Bahn hatte eigenen Aussagen zufolge über das Wochenende zumindest jeden dritten Fernzug planmäßig fahren lassen. Im Regional- und S-Bahnverkehr war danach bundesweit ein Grundangebot von 40 Prozent der Züge unterwegs.

Annäherung zwischen GDL und Bahn nicht in Sicht

Die GDL will höhere Einkommen und bessere Arbeitsbedingungen für die Beschäftigten durchsetzen. Eine Annäherung zwischen beiden Seiten ist nicht in Sicht. "Nach dem Streik ist vor dem Streik", sagte der Vorsitzende der GDL, Claus Weselsky, am Montag. Das Management der Bahn habe es in der Hand, ob es einen weiteren Arbeitskampf gebe.

Weitere Informationen
Ein Passagier mit Rucksack läuft einen Bahnsteig am Hamburger Hauptbahnhof entlang. © picture alliance/dpa | Foto: Bodo Marks

Züge rollen wieder - GDL will vorerst keinen vierten Streik ausrufen

Nach dem Ende des Streiks läuft der Bahnverkehr weitgehend normal, Störungen sind aber weiter möglich. Eine Lösung im Tarifstreit ist nicht in Sicht. mehr

Anette van Koeverden kommentiert den Lokführer-Streik. © NDR

Kommentar zum Bahnstreik: Einigt Euch!

Den Streit zwischen Lokführergewerkschaft GDL und Deutscher Bahn versteht kein Mensch mehr, meint Anette van Koeverden. (04.09.2021) mehr

Fahrgäste warten während des Bahnstreiks im Hauptbahnhof in Wolfsburg auf einen ICE © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Streik: Was Bahn-Kunden jetzt wissen müssen

Lokführer der GDL haben den Personenverkehr der Deutschen Bahn erneut bestreikt. Welche Rechte haben Bahn-Kunden? mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 07.09.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Vorbereitete Spritzen mit dem Impfstoff gegen Covid-19 von Biontech/Pfizer liegen in einer Schale- © picture alliance Foto: Robert Michael

Corona: Zahl der Erstimpfungen in Hamburg steigt deutlich an

In den vergangenen sieben Tagen wurden allein bei den Impfangeboten der Stadt 9.000 Menschen in Hamburg erstmals geimpft. mehr