Stand: 25.09.2020 06:44 Uhr

Altona: Frau nach Unfall schwer verletzt

Bei einem Unfall in Hamburg-Altona sind zwei Menschen verletzt und neun Fahrzeuge zum Teil schwer beschädigt worden. © picture alliance/dpa Foto: Jonas Walzberg
Bei dem Unfall in der Gilbertstraße wurden auch mehrere parkende Fahrzeuge beschädigt.

Bei einem Verkehrsunfall in Altona ist eine Frau am späten Donnerstagabend schwer verletzt worden. Nach Angaben der Hamburger Polizei hatte ein 19-Jähriger in einem Geländewagen der 63-Jährigen die Vorfahrt genommen. Offenbar sei der junge Mann in der Tempo-30-Zone mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs gewesen. Der Unfall ereignete sich gegen 22 Uhr in der Gilbertstraße in Höhe Bernstorffstraße. Durch die Wucht des Zusammenpralls gerieten beide Wagen ins Schleudern und beschädigten zehn weitere parkende Fahrzeuge. Die Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht, der 19-Jährige wurde nur leicht verletzt und lehnte eine Behandlung in der Klinik ab.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 25.09.2020 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Ein Helfer mit Sonnenhut steht vor Schildern, die auf den Eingang des Impfzentrums hinweisen. © picture alliance/dpa | Jonas Walzberg Foto: Jonas Walzberg

Hamburg: Fast 2.000 nutzten Angebot für spontane Corona-Impfung

Im Impfzentrum in den Messehallen konnten sich Hamburgerinnen und Hamburger am Sonnabend wieder ohne Termin impfen lassen. mehr