NDR Elbphilharmonie Orchester

Alan Gilbert & Alisa Weilerstein

Freitag, 09. Dezember 2022, 20:00 bis 22:00 Uhr

Die Cellistin Alisa Weilerstein im Porträt. © Paul Stuart Foto: Paul Stuart
Die Cellistin Alisa Weilerstein im Porträt. © Paul Stuart Foto: Paul Stuart
Alisa Weilerstein konzertiert an den renommiertesten internationalen Veranstaltungsorten mit herausragenden Dirigent*innen und Orchestern weltweit.

"Es gibt keinen Grund, warum Musik für ein Publikum schwer zu verstehen sein sollte." Das war die feste Überzeugung von Samuel Barber, einem der im eigenen Land anerkanntesten US-amerikanischen Komponisten des 20. Jahrhunderts. Mit seinem ergreifenden Klagegesang "Adagio for Strings" gelang ihm denn auch ein Tophit, den auch in Europa jeder Mensch kennt und versteht.

Barber: grundlos selten gespielt

Sein restliches Schaffen aber ist hierzulande gnadenlos unterrepräsentiert - was ganz und gar nicht zu verstehen ist! Mit einigen Programmen im Rahmen des Amerika-Schwerpunkts der letzten Spielzeit hat Chefdirigent Alan Gilbert diese Lücke zumindest beim NDR Elbphilharmonie Orchester zu schließen begonnen - und macht auch 2022/23 weiter: Einmal mehr steht das eindrucksvolle, berüchtigt "tricky" zu spielende Cellokonzert von Barber auf dem Programm. Dafür kehrt die US-amerikanische Überflieger-Cellistin Alisa Weilerstein zurück, die sich besonderer Herausforderungen immer gern annimmt.

Barbers Bruder im Geiste: Mozart

Durch sein Talent auch als Konzertsänger empfand Barber in seiner Musik naturgemäß lyrisch und kantabel. Darin traf er sich mit einem seiner berühmten Idole: Wolfgang Amadeus Mozart. Auch der war zeitlebens darum bemüht, in seinen Werken "eben das Mittelding zwischen zu schwer und zu leicht" zu finden.

Zwei besonders beliebte "Tophits" des unsterblichen Klassikers hat Alan Gilbert daher als Rahmen für Barbers Musik ausgewählt: Die Ouvertüre zur "Zauberflöte" und die spannungsvoll zwischen Ernst und Heiterkeit vermittelnde "Prager" Sinfonie von 1786.

NDR Elbphilharmonie Orchester unterstützt Aktion "Hand in Hand für Norddeutschland"

Mit drei Konzertabenden engagiert sich das NDR Elbphilharmonie Orchester für die diesjährige NDR Benefizaktion "Hand in Hand für Norddeutschland". Für die Konzerte in der Hamburger Elbphilharmonie am Donnerstag, 8., Freitag, 9., und Sonnabend, 10. Dezember, sind Tickets im Vorverkauf erhältlich. Drei Euro des Kartenpreises gehen als Spende an die Benefizaktion.

Ziel von "Hand in Hand für Norddeutschland" ist es in diesem Jahr, Menschen in Norddeutschland zu helfen, die als Folge des Ukraine-Krieges in Not geraten sind. Von der Aktion sollen sowohl aus der Ukraine Geflüchtete profitieren als auch Menschen, die durch die Auswirkungen des Krieges besonders beeinträchtig sind. Partner der diesjährigen NDR Benefizaktion ist ein Bündnis der Diakonischen Werke im Norden, der Caritasverbände für Norddeutschland und der Tafel Deutschland mit ihren Einrichtungen im NDR Sendegebiet.

Moderation: Philipp Cavert

 

Das Programm

Wolfgang Amadeus Mozart
Ouvertüre zu "Die Zauberflöte" KV 620
Samuel Barber
Violoncellokonzert op. 22
Samuel Barber
Adagio for Strings op. 11
Wolfgang Amadeus Mozart
Sinfonie D-Dur KV 504 - Prager -

Alisa Weilerstein Violoncello
NDR Elbphilharmonie Orchester
Ltg.: Alan Gilbert

Live aus der Elbphilharmonie Hamburg

 

Weitere Informationen
Hand in Hand für Norddeutschland

Benefizaktion "Hand in Hand für Norddeutschland" 2022

Hilfe für Menschen, die als Folge des Ukraine-Krieges in Not geraten sind: Das ist das Ziel der NDR Benefizaktion 2022. mehr

 

Weitere Informationen
Das NDR Elbphilharmonie Orchester auf der Bühne des Großen Saals in der Elbphilharmonie © Michael Zapf

NDR Elbphilharmonie Orchester

Das international renommierte Flaggschiff der NDR Ensembles ist das Residenzorchester der Elbphilharmonie Hamburg. mehr

Weitere Informationen
Tournee: mit Arabella Steinbacher in Frankfurt © NDR Sinfonieorchester

Konzerte und Opern auf NDR Kultur

Hier verpassen Sie kein Konzerthighlight! Eine Übersicht der kommenden musikalischen Höhepunkte auf NDR Kultur. mehr

NDR Kultur App Themenbilder

NDR Klassik

Sollten Sie einmal ein Konzerthighlight auf NDR Kultur verpasst haben, finden Sie hier eine Übersicht der musikalischen Höhepunkte, die nachgehört werden können. mehr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Elbphilharmonie

Mehr Kultur

Jürgen Flimm. © picture alliance / Monika Skolimowska/dpa Foto: Monika Skolimowska

Früherer Thalia-Intendant Jürgen Flimm ist tot

Der Theater-Mann "mit Leib und Seele" wurde 81 Jahre alt. Von 1985 bis 2000 war er Chef der Hamburger Bühne. mehr