Die Jury des NDR Sachbuchpreises. © NDR Foto: Axel Herzig

Die Jury des NDR Sachbuchpreises 2022

Stand: 03.11.2022 20:30 Uhr

Die Jury des NDR Sachbuchpreises setzte sich in diesem Jahr aus neun Persönlichkeiten aus Medien und Wissenschaft zusammen. Darunter Virologin Sandra Ciesek und Philosophin Marie-Luisa Frick.

Die Jury bewertet die Titel gemäß der Wettbewerbskriterien Relevanz, Originalität, Lesbarkeit und nachhaltige Wirkung und wählt aus ihnen die drei Titel für die Shortlist und den finalen Siegertitel des NDR Sachbuchpreises 2022 aus. In diesem Jahr "Klima außer Kontrolle" von Annika Joeres und Susanne Götze.

Transparenzhinweis: NDR verkleinert Jury des NDR Sachbuchpreises


20.09.2022 16:42 Uhr

Der NDR hat die ursprüngliche Zahl der Jurymitglieder beim NDR Sachbuchpreis 2022 verringert. Um den notwendigen Rahmen für die Zusammenarbeit der Jury und für ihre Entscheidungsfähigkeit sicherzustellen, verzichtet der NDR auf die Jury-Mitarbeit von Frau Prof. Ulrike Guérot. Gegen Frau Prof. Guérot sind ernstzunehmende Vorwürfe des unsachgemäßen Vorgehens im Rahmen ihrer eigenen Publikationen erhoben worden. Der NDR bedauert, dass dies nicht bereits bei der Anfrage von Frau Prof. Guérot hinreichend berücksichtigt wurde.

Einschätzungen, Analysen oder persönliche Auffassungen, die Frau Prof. Ulrike Guérot im öffentlichen gesellschaftlichen Diskurs zu verschiedenen Themen beiträgt, seien für diese Entscheidung nicht ausschlaggebend gewesen, so die Vorsitzende der Jury, NDR Programmdirektorin Katja Marx: "Ihre Positionen haben, entsprechend dem Gebot der Meinungspluralität und der journalistischen Fairness, in zahlreichen Medien ausführlich Platz - auch im Programm der ARD." Die Entscheidung, auf Frau Guérots Mitarbeit zu verzichten, habe sie als Vorsitzende der Jury getroffen, sie gehe nicht auf Forderungen anderer Jurymitglieder zurück. "Es ist meine Aufgabe als Vorsitzende, den notwenigen Rahmen für die innere Zusammenarbeit der Jury, für ihre Diskurs- und Entscheidungsfähigkeit zu schaffen und zu erhalten. Dazu gehören neben Vertraulichkeit und Sachlichkeit auch der Respekt vor jenen Grundwerten wissenschaftlicher Praxis, für die der NDR Sachbuchpreis und seine Jurymitglieder persönlich stehen: wissenschaftliche Sorgfalt, Wahrheit und Wahrhaftigkeit, die klare Abgrenzung zwischen Tatsache und Behauptung."

Wissenschaftliche Erkenntnisse einer breiten Öffentlichkeit vermitteln

Der NDR ehrt mit seinem Preis Sachbücher, die sich zukunftsrelevanten Themen aus den Bereichen Kultur, Gesellschaft, Politik, Forschung und Wissen widmen. "Wissen und Aufklärung prägen unseren Alltag und unsere Zukunft. Nicht nur während der Pandemie erleben wir, wie wissenschaftliche Erkenntnisse öffentlich diskutiert und auch kritisiert werden", sagt NDR Programmdirektorin Katja Marx, die auch den Vorsitz der Jury inne hat. "Sachbücher tragen entscheidend dazu bei, den Wert der Wissenschaft einer breiten Öffentlichkeit zu vermitteln und verständlich zu machen. Auf die Diskussion in der Jury, welchem Sachbuch diese Aufgabe in diesem Jahr besonders gut gelungen ist, freue ich mich."

Verlage konnten je zwei Titel einreichen für den NDR Sachbuchpreis

Alle Verlage konnten zwei Titel einreichen, die im Zeitraum vom 16. Oktober 2021 bis 15. Oktober 2022 erschienen sind. Eigenbewerbungen von Autorinnen und Autoren waren nicht möglich, ebenso sind Fachbücher, Ratgeber und Bildbände von der Preisvergabe ausgeschlossen. Aus allen Einreichungen hat die Nominierungskommission zehn Titel für die Longlist ausgewählt. Anschließend hat die NDR Sachbuchpreis Jury drei Titel für die Shortlist bestimmt und daraus den Siegertitel gekürt. Dotiert ist der NDR Sachbuchpreis mit 15.000 Euro.

Weitere Informationen
Logo des NDR Sachbuchpreises © NDR

NDR Sachbuchpreis

Mit dem Preis zeichnet der NDR jedes Jahr das beste in deutscher Sprache verfasste Sachbuch aus, das sich zukunftsrelevanten Fragen widmet. mehr

Lesung während des Göttinger Literaturherbstes 2019 © Dietrich Kühne Foto: Dietrich Kühne

Kulturpartner: Göttinger Literaturherbst

Niedersachsens größtes Literaturfestival präsentiert in zahlreichen Lesungen die interessantesten Neuerscheinungen des Jahres. extern

Katja Marx überreicht den Preis an Annika Joeres und Susanne Götze. © NDR Foto: Axel Herzig

NDR Sachbuchpreis 2022 geht an "Klima außer Kontrolle"

In ihrem Buch beschreiben Annika Joeres und Susanne Götze, wie wenig Deutschland auf die Folgen des Klimawandels vorbereitet ist, und machen konkrete Lösungsvorschläge. mehr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Sachbücher

Mehr Kultur

Jeannine Platz malt an ihrem Bild. © Screenshot

Jeannine Platz: Die Hafenmalerin von Hamburg

Für eine Bar in einem Hamburger Hotel malt die Künstlerin eine mehr als 15 Meter lange Hafenkulisse. mehr