Stand: 23.03.2011 21:05 Uhr  | Archiv

Friesisch für alle: Fünfsprachige Hörspielreihe

Deutsch:

In vielen Gastwirtschaften im Grenzland hört man es noch, dass eine Geschichte auf Deutsch erzählt, auf Friesisch kommentiert und auf Plattdeutsch übertroffen wird. Insgesamt fünf Sprachen spricht man im Grenzland. Und genau so ist auch eine neue Hörspiel-Serie gemacht.

Friesische Flagge © fotolia Foto: Kaiya_Rose
AUDIO: Friesisch für alle: Fünfsprachige Hörspielreihe (3 Min)

Fering:

Hiarspal uun fiiw spriaken

Uun kruuger loongs a grens kön ham at noch hiar, det hoker wat üüb tjiisk fertääld, de naist üüb fresk san njoks diartu dee an de traad üüb plaattjiisk ales beeder witj. Fiiw spriaken snaaket ham uun't grenslun an aal jo as en nei hiarspal rä maaget wurden.

Frasch

Hiirspal önj fiiw spräke

Önj kroufe lungs e gräns koon huum et nuch hiire, dåt huum wat aw tjüsch ferteelt, di näiste aw frasch san leks deertu deet än di treede aw plåttjüsch åles bääder wiitj. Fiiw spräke snååket hum önjt gränslönj än jüst sü as en nai hiirspal ra mååget wörden.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Moin! Schleswig-Holstein – Von Binnenland und Waterkant | 23.03.2011 | 21:05 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/kultur/norddeutsche_sprache/friesisch/friesisch819.html