Stand: 07.04.2010 20:05 Uhr

Heilige Linie

Deutsch:

Kein Fremdenführer mag darauf verzichten: auf die Heilige Linie, auf der sich vier Kirchen an der Küste befinden. Auch wenn es immer wiederholt wird, falsch ist es doch! Ein Bericht von Karin Haug.

Fering:

Det hilig liinje

Nian raisfeerer mei at mast: det hilig liinje, huar loongs a küst fjauer sarken üüb lei. Man uk wan det leewen weder aphaalet wurt, det jaft at ei!

Frasch:

Jü hilii liinje

Nåån räisefäärer mäi et maste: jü hilii liinje, weer lungs e küst fjouer schörke aw lade. Ouers uk wan dåt åltids weder säid wårt, dåt as likes ferkiird!

 

AUDIO: 210410 Friesisch für alle: Heilige Linie (3 Min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Moin! Schleswig-Holstein – Von Binnenland und Waterkant | 07.04.2010 | 20:05 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/kultur/norddeutsche_sprache/friesisch/friesisch718.html
Der Arm einer Frau bedient einen Laptop, der auf einem Tisch in einem Garten steht, während die andere Hand einen Becher hält. © picture alliance / Westend61 | Svetlana Karner

Abonnieren Sie den NDR Kultur Newsletter

NDR Kultur informiert alle Kulturinteressierten mit einem E-Mail-Newsletter über herausragende Sendungen, Veranstaltungen und die Angebote der Kulturpartner. Melden Sie sich hier an! mehr

NDR Kultur App Bewerbung

Die NDR Kultur App - kostenlos im Store!

NDR Kultur können Sie jetzt immer bei sich haben - Livestream, exklusive Gewinnspiele und der direkte Draht ins Studio mit dem Messenger. mehr

Mann und Frau sitzen am Tisch und trinken Tee. © NDR Foto: Christian Spielmann

Tee mit Warum - Die Philosophie und wir

Bei einem Becher Tee philosophieren unsere Hosts über die großen Fragen. Denise M‘ Baye und Sebastian Friedrich diskutieren mit Philosophen und Menschen aus dem Alltag. mehr

Mehr Kultur

Eine Familie bemalt eine Betonwand mit bunter Kreide © picture alliance / Westend61 Foto: zerocreatives

Krisenzeit? Mit Zuversicht der Angst begegnen

Wie können wir angesichts einer Vielzahl von Krisen zuversichtlich bleiben? Antworten gibt der Journalist Jürgen Wiebicke im Podcast Tee mit Warum. mehr