Stand: 13.01.2010 20:05 Uhr  - NDR 1 Welle Nord  | Archiv

Ein Rückenarzt lernt Friesisch

Deutsch:

Zwischen zwei Welten

Uwe Rückert hat zusammen mit seinem Sohn Friesisch gelernt. Inzwischen korrigiert der Filius seinen Vater, der tagsüber in einer rein deutschsprachigen Klinik arbeitet. Ein Bericht von Karin Haug.

Fering:

Tesken tau wäälten

Tup mä san dring hee Uwe Rückert fresk liard. Iintesken ferbeeder de jong gast al san aatj, wat de dai auer uun en kraankenhüs werket, huar bluat tjiisk snaaket wurd.

Frasch:

Twasche tau wrååle

Tuhuupe aä san dring heet Uwe Rückert frasch liird. Önjtwaschen ferbäädert di latje gååst ål san taatje, wat di däi ouer önj en krunkenhüs årbet, weer bloot tjüsch snååket wård.

Den Beitrag als Audio nachhören.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Von Binnenland und Waterkant | 13.01.2010 | 20:05 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/kultur/norddeutsche_sprache/friesisch/friesisch680.html