Stand: 22.03.2019 07:39 Uhr

Neubrandenburger Jazzfrühling startet

von Friederike Witthuhn

Mit einem Klassik-Jazz-Projekt ist in Neubrandenburg am Mittwoch der 28. Jazzfrühling gestartet. Bis zum Sonntag stehen in der Viertorestadt acht Konzerte auf dem Programm.

Die Musiker eines Orchesters lassen sich feiern.

Neubrandenburger Jazzfrühling eröffnet

Nordmagazin -

Mit einem Klassik-Jazz-Projekt ist in Neubrandenburg der Jazzfrühling gestartet. Bis zum Sonntag stehen acht Konzerte auf dem Programm.

5 bei 4 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Mit dem Eröffnungskonzert "The Big Wig" hat sich der Verein JazzConnection zum Neubrandenburger Jazzfrühling selbst einen Wunsch erfüllt. Er hat das Schweizer Sextett "Hildegard lernt fliegen" mit der Neubrandenburger Philharmonie in Kontakt gebracht. Zusammen führten sie die von Sänger Andreas Schaerer geschriebene Symphonie "The Big Wig" am Mittwoch in der Konzertkirche auf. Der Neubrandenburger Jazzfrühling sieht sich als Festival für Jazz- und Weltmusik. Am Donnerstag können die Besucher das Trio Nes erleben, das einen Mix aus arabischer Musik und französischen Chansons auf die Bühne bringen wird. Bis Sonntag rechnen die Veranstalter mit rund 3.000 Gästen.

Der Neubrandenburger Jazzfrühling wird von NDR 1 Radio MV und dem Nordmagazin unterstützt.

Neubrandenburger Jazzfrühling startet

Zum 28. Mal lädt Neubrandenburg zum Jazzfrühling ein. Bis zum Sonntag stehen in der Viertorestadt acht Konzerte auf dem Programm. Erwartet werden etwa 3.000 Gäste.

Datum:
Ende:
Ort:
Haus der Kultur und Bildung
Marktplatz 1
17033  Neubrandenburg
Telefon:
0395 55950
E-Mail:
ticket-service@vznb.de
Preis:
Von 10 bis 35 Euro
Hinweis:
Die Konzerte finden im Schauspielhaus, im Haus der Kultur, in der Konzertkirche und im Chamäleon statt.
In meinen Kalender eintragen

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Kulturnachrichten | 20.03.2019 | 08:00 Uhr

Mehr Kultur

48:03
NDR Info
05:10
Kulturjournal
05:17
Kulturjournal