Stand: 17.09.2017 22:00 Uhr  | Archiv

Funkhausfestauftakt: João Bosco & NDR Bigband

von Karin Erichsen

Die NDR Bigband hat am Samstagabend einen grandiosen Auftakt zum NDR Funkhausfest in Schwerin gesetzt. Open air auf dem Funkhausgelände spielte sie zusammen mit dem brasilianischen Sänger und Gitarristen João Bosco.  

 

"Ein wundervolles Geburtstagsgeschenk"

Nur vier gemeinsame Konzerte geben die NDR Bigband und João Bosco in diesem Jahr – eines davon spielte am Samstagabend in Schwerin. "Ein wundervolles Geburtstagsgeschenk", nannte das die Direktorin des NDR Landesfunkhauses Mecklenburg-Vorpommern, Elke Haferburg, in ihrer Begrüßung. Und das Konzert wurde tatsächlich ein grandioser Auftakt zum großen Funkhausfest „25 Jahre NDR in MV“.

Musik für die Seele

Bild vergrößern
Farbige Jazz-Klänge und eine stimmungsvolle Lichtshow machten den Abend unvergesslich.

Seit zehn Jahren spielt die NDR Bigband regelmäßig mit dem brasilianischen Sänger und Gitarristen zusammen. Und wie sich diese Musiker im Konzert gegenseitig inspirieren, wurde schon bei den ersten Takten spürbar. Es entstand Musik, in die sich die Seele hinein lehnen konnte. In den Songs von João Bosco geht es um die großen Dinge des Lebens, die er mit Sehnsucht, Komik oder Selbstironie immer aber voller Poesie erzählte. Wer Portugiesisch konnte, war klar im Vorteil, die Stimmung übertrug sich aber auch auf den, der kein einziges Wort verstand und sich nur von dem Wohlklang dieser musikalischen Sprache tragen ließ.

Funkhausgelände im Lichtermeer

Die NDR Bigband unter Leitung von Jörg Achim Keller war João Bosco ein sensibler Partner voller Farben und grandioser Stimmen. Die Solisten dieser Band am Schlagzeug, Flügelhorn, Saxophon, Klavier, an der Querflöte oder Posaune kommentierten die lateinamerikanische Musik auf virtuose Weise und lösten damit Begeisterung aus. Natürlich fehlte auch an diesem Konzertabend der obligatorische Regenschauer nicht. Davon ließ sich jedoch niemand die Stimmung verderben, zumal auch der Abendhimmel eine Lichtshow bot, die später im Dunklen von Dutzenden Scheinwerfern fortgeführt wurde. Sie tauchten die Bühne und das Funkhaus in glühende Farben – eine atmosphärische Kulisse für das Konzert.

Ein kurzer Abschied

In Brasilien ist João Bosco ein Künstler, den jedes Kind kennt, in Schwerin war die NDR Bigband der Star, der viele Besucher auf der Funkhausgelände gelockt hatte. Erst hier haben die meisten Gäste João Bosco überhaupt kennengelernt - und waren hingerissen. Erfüllt von Samba und Bossa Nova Rhythmen gingen die Konzertgäste nach Hause. Allerdings nur kurz, denn viele wollen schon am Sonntagmorgen wiederkommen - auf die große Geburtstagsparty "25 Jahre NDR in MV".

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 17.09.2017 | 19:00 Uhr

Mehr Kultur

01:02
NDR 1 Welle Nord

1918 - Aufstand der Matrosen

04.11.2018 20:15 Uhr
NDR 1 Welle Nord
38:27
NDR 1 Welle Nord

Jens Becker - Matrosenaufstand fürs Fernsehen

23.10.2018 20:00 Uhr
NDR 1 Welle Nord
48:26
NDR Info

Unterleuten (4/6)

21.10.2018 21:05 Uhr
NDR Info