Stand: 16.03.2019 08:30 Uhr

Kunsthalle Worpswede feiert 100. Geburtstag

Mit der Ausstellung "Kunstkosmos Worpswede" begeht das niedersächsische Künstlerdorf Worpswede bei Bremen den 100. Geburtstag der Kunsthalle. Durchgehend sind Gemälde und Grafiken der Gründergeneration zu sehen. Andere Exponate wechseln. "Alle vier bis sechs Wochen wird ein Impuls gesetzt", sagt die Kuratorin.

Jährliches Bergfest mit langer Tafel mitten im Zentrum von Worpswede. © NDR/Juschka Weiß

Das Künstlerdorf Worpswede

die nordstory -

Das Dorf Worpswede zehrt noch immer von seinem Ruf als einstige Künstlerkolonie. Der Film trifft unterschiedlichste Menschen, die ihr Herz an diesen Ort verloren haben.

3,75 bei 128 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Ausstellung bis zum 3. November zu sehen

Der Bogen reicht von Werken Paula Modersohn-Beckers und der "Malweiber" über Bernhard Hoetger, Richard Oelze und Lisel Oppel bis in die Gegenwart. Eröffnet wird die Jubiläumsschau am heutigen Sonnabend. Die Ausstellung läuft bis zum 3. November.

Worpswede: 100 Jahre Kunsthalle

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 14.03.2019 | 13:00 Uhr

Mehr Kultur

04:47
Kulturjournal
05:41
NDR Fernsehen
54:22
NDR Info