Stand: 10.11.2017 17:36 Uhr

Ihre Meinung: Sind Roboter die besseren Kreativen?

Selbstfahrende Autos und mitdenkende Haushaltsgeräte: Roboter und Computer bieten die Chance auf ein angenehmeres Leben. Sie leisten einen wichtigen Beitrag zu wissenschafltichen Erkenntnissen und können Aufgaben übernehmen, die uns lästig sind. Doch ist Künstliche Intelligenz nicht nur schneller und schlauer, sondern auch kreativer?

Ist das Gedicht eines Computers oder das Gemälde einer programmierten Maschine ein Bereicherung für uns Menschen? Oder ist es nicht wünschenswert, dass Künstliche Intelligenz gestalterisch tätig wird?

Was denken Sie?

Sind Roboter die besseren Kreativen? Sie können uns schreiben. Ausgewählte Zuschriften haben wir an dieser Stelle veröffentlicht.

Ihre Meinung

N. Balzer, Cuxhaven

Ich arbeite seit über 40 Jahren im künstlerisch-kulturellen Bereich, erst 30 Jahre als Designer, Fotograf und Buchautor und seit 10 Jahren als Musiker. Alles was ich geschaffen habe, hatte mit Intuition, intellektuellem Engagement, Inspiration und "Seele" zutun. Haben Roboter eine Seele? Können Sie überhaupt eine haben? Nein. Folglich können sie auch keine Kunstwerke erschaffen, die Einblick in die Seele des Künstlers gewähren. Falls man in diesem Zusammenhang überhaupt von Kunst sprechen kann, ist es eben seelenlose, belanglose "Kunst", austauschbarer Kitsch wie "Röhrender Hirsch vor Alpenglühen". Sollten eines nahen oder fernen Tages die Roboter in der Lage sein - was das Schicksal verhüten möge - den Menschen auch in seinen ureigensten Disziplinen: der Intuition, der Fantasie und der Inspiration zu übertreffen, dann ist es Zeit, dass sich der Mensch von diesem Planeten verabschiedet und die Zukunft den Maschinen überlässt.

 

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | NDR Kultur kontrovers | 13.11.2017 | 16:20 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Computer

Wissenschaft

Mann und Frau sitzen am Tisch und trinken Tee. © NDR Foto: Christian Spielmann

Tee mit Warum - Die Philosophie und wir

Bei einem Becher Tee philosophieren unsere Hosts über die großen Fragen. Denise M‘ Baye und Sebastian Friedrich diskutieren mit Philosophen und Menschen aus dem Alltag. mehr

Mehr Kultur

Jon Fosse, Schriftsteller und Literaturnobelpreisträger 2023, spricht in ein Mikrofon und gestikuliert. © dpa Foto: Stefan Sauer

Jon Fosse begeistert Publikum bei Usedomer Literaturtagen

Der Literaturnobelpreisträger las zum Abschluss der Usedomer Literaturtage in Heringsdorf. Dabei meidet er sonst den Trubel. mehr