Stand: 25.12.2016 06:20 Uhr

Das war das Filmjahr 2016 - ein Rückblick

von Patricia Batlle

Das Jahr 2016 war für das Publikum ereignisreich. Das lag an Blockbustern wie "Findet Dorie" und "Zoomania", und der Comic-Verfilmung "Dr. Strange". Ebenso am Wiedersehen mit dem "Harry Potter"-Universum aus der Feder von J.K. Rowling, "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind", dem Alien-Verständigungsfilm "Arrival" mit Amy Adams und am "Star Wars"-Abenteuer "Rogue One" mit Felicity Jones als galaktischer Rebellin.

Das waren die besten Filme 2016

Deutsche Komödie mit Oscarchancen

Der erfolgreichste deutsche Film war die unverkrampfte Komödie zur Flüchtlingskrise von Simon Verhoeven, "Willkommen bei den Hartmanns". Maren Ades Tragikomödie "Toni Erdmann" überzeugte international und ist Deutschlands Hoffnung beim Oscarfür den besten fremdsprachigen Film. Tom Hanks rettete die Welt in "Inferno". Mit leiseren Töne verzauberte Jim Jarmusch mit seinem poetischen Drama "Paterson", Meryl Streep erschreckte mit schiefen Tönen in "Florence Foster Jenkins" als Operndiva.

Mehr Kino
mit Audio

Die Blockbuster der zweiten Jahreshälfte

Seit Juni kämpft Wonder Woman gegen das Böse. Bis Dezember kehren zurück: Blade Runner, Skywalker, Flatliner und Hercule Poirot. Cara Delevingne jagt Aliens in "Valerian". mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | 30.12.2016 | 07:20 Uhr

Mehr Kultur

03:34
05:15

Kampf um die Zukunft von ARD und ZDF

20.09.2017 23:20 Uhr
ZAPP
05:29