Komponist Colin Towns schaut in die Kamera. © Colin Towns
Komponist Colin Towns schaut in die Kamera. © Colin Towns
Komponist Colin Towns schaut in die Kamera. © Colin Towns
AUDIO: Usedom-Krimi: NDR Radiophilharmonie spielt Musik von Colin Towns (4 Min)

Usedom-Krimi: Colin Towns komponiert für die NDR Radiophilharmonie

Stand: 04.09.2023 14:21 Uhr

Im November feiert der Usedom-Krimi mit Katrin Sass ein kleines Jubiläum: Die 20., 21. und 22. Folge sind dann im Ersten zu sehen. Dafür hat die NDR Radiophilharmonie gerade in Hannover die Musik eingespielt - im Beisein des Komponisten Colin Towns.

von Andrea Schwyzer

Probe im Großen Sendesaal des NDR in Hannover: Dirigent Christian Schumann sitzt lässig vor dem Orchester auf einem Hocker: schwarzes T-Shirt, schwarze Jeans, Turnschuhe. In Reihe 1, auf einem der roten Klappstühle sitzt, mit einer Partitur in der Hand: Colin Towns. Ob er eine Stelle anders gespielt haben möchte, will Schumann wissen. Towns macht Vorschläge: Er will andere Dynamiken, will Unkonventionelles.

Colin Towns: "Meine Musik kommt allein aus dem Herzen"

Christian Schumann © NDR Foto: Jorge Cueto
NDR Radiophilharmonie-Dirigent Christian Schumann: Sein Orchester muss sich bei Komponist Colin Towns auf Unkonventionelles einstellen.

Er habe keine Musikausbildung, sei Autodidakt, sagt Towns. "Meine Musik kommt allein aus dem Herzen." Es existiere kein Regelbuch, das ihm sage, was er tun solle. "Manchmal heißt es dann: Das geht nicht. Okay sage ich, dann finden wir einen anderen Weg. Und so arbeiten wir alle zusammen." Das Orchester sei bereit, Neues auszuprobieren. Darüber sei er sehr froh.

Colin Towns zählt in Europa zu den gefragtesten Komponisten für Film, Fernsehen und Theater. Und zu den vielfältigsten: Er schreibt für Werbespots, für die Oper und das Ballett, auch Jazz für die NDR Bigband. Das Wort "Multitalent" sei für ihn erfunden worden, schwärmen Kritiker.

Arbeit mit der NDR Radiophilharmonie: Jackpot für den Komponisten

Er denke nicht in Schubladen - Altbekanntes langweile ihn, bestätigt der gebürtige Londoner. Die Lippen umspielt dabei ein leicht lakonisches Lächeln. Der 75-Jährige ist zuvorkommend, galant und genießt die intensive Probe- und Aufnahmephase mit der NDR Radiophilharmonie. Teil davon zu sein, sei wie ein Jackpot für ihn, sagt Colin begeistert. Der Weg sei unglaublich wichtig für ihn.

Weitere Informationen
Igudesman and Joo © NDR Foto: Julia Wesely

"Hannover Proms" 2023 mit Igudesman und Joo

Das war neu. Das war anders. Das war lustig: Die "Hannover Proms" mit "Igudesman & Joo: Happy Concert". mehr

Im Gegensatz zum Komponisten hat das Orchester den neuen Usedom-Krimi noch nicht gesehen. Stattdessen findet sich bei jedem Track eine Inhaltsnotiz: "Dann müssen wir natürlich unsere Fantasie benutzen", erklärt Geigerin Yuliia Van. Aber es sei ein tolles Erlebnis, direkt mit dem Komponisten zu arbeiten.

Musik für drei Usedom-Krimis: Ausstrahlung im November

Hinter der Bühne kommen Van und der Komponist ins Gespräch: Es geht um Musik, um Melodien, Irritationen und Albernheiten in den Stücken. Und darum, welchen Effekt die Musik hat, wenn sie am Ende mit dem Bild zusammengeführt wird. Towns liebt es, dem Bild musikalisch etwas entgegenzusetzen. Das Publikum frage sich dann oft, was plötzlich los sei, sagt er. Dass es mit der Musik zu tun haben könnte, sei den Zuschauern nur selten bewusst.

Im November können sich Fans des Usedom-Krimis selbst von dem Zusammenspiel zwischen Bild und Musik überzeugen. Dann laufen die Folgen "Friedhof der Welpen", "Die Geburt der Drachenfrau" und "Schlepper" in der ARD.

Weitere Informationen
Die NDR Radiophilharmonie © NDR Foto: Nikolaj Lund

Die NDR Radiophilharmonie

Vielseitigkeit ist ihr Markenzeichen: Von den "Hannover Proms" bis zu abwechslungsreicher Kammermusik reicht das Programm der NDR Radiophilharmonie. mehr

Die NDR Radiophilharmonie bei einer Soundtrack-Aufnahme für den Tatort. © Screenshot
4 Min

NDR Radiophilharmonie spielt Tatort-Soundtrack ein

Die Musik wurde extra für den nächsten Fall mit Wotan Wilke Möhring komponiert. Zu hören: im Herbst 2023 im Ersten. 4 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Der Morgen | 04.09.2023 | 07:40 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Klassik

Spielfilm

Alles steht Kopf 2 © 2023 Disney/Pixar. All Rights Reserved.

Filme 2024: Diese Highlights kommen ins Kino

2024 locken Blockbuster wie "Alles steht Kopf 2" und "Gladiator 2" ins Kino. Auch von Nora Fingscheidt, Ridley Scott und vom "Joker" gibt's Neues. mehr

Der Arm einer Frau bedient einen Laptop, der auf einem Tisch in einem Garten steht, während die andere Hand einen Becher hält. © picture alliance / Westend61 | Svetlana Karner

Abonnieren Sie den NDR Kultur Newsletter

NDR Kultur informiert alle Kulturinteressierten mit einem E-Mail-Newsletter über herausragende Sendungen, Veranstaltungen und die Angebote der Kulturpartner. Melden Sie sich hier an! mehr

NDR Kultur App Bewerbung

Die NDR Kultur App - kostenlos im Store!

NDR Kultur können Sie jetzt immer bei sich haben - Livestream, exklusive Gewinnspiele und der direkte Draht ins Studio mit dem Messenger. mehr

Mehr Kultur

Schloss Marienburg aus der Vogelperspektive. © picture alliance / Geisler-Fotopress | Ulrich Stamm/Geisler-Fotopress Foto:  Ulrich Stamm

Marienburg: Ingenieur äußert Zweifel an Notwendigkeit der Schließung

Seit Jahresende ist die Burg in der Region Hannover wegen Einsturzgefahr geschlossen. Die Serie "Maxton Hall" darf trotzdem gedreht werden. mehr