Stand: 05.03.2018 06:20 Uhr

Los Angeles: Kein Oscar für Katja Benrath

Norddeutschland hatte allen Grund zur Hoffnung auf einen Oscar: Die Lübecker Regisseurin und Wahlhamburgerin Katja Benrath war für ihren Kurzfilm "Watu Wote - All Of Us" in der Kategorie "Live-Action-Kurzfilm" für einen Oscar nominiert. Ihr Film konnte sich bei der glamourösen Oscar-Preisverleihung in Hollywood nicht gegen die vier Konkurrenten durchsetzen. Um etwa 4.15 Uhr in der Nacht zum Montag (deutscher Zeit) war klar: Der Oscar in dieser Kategorie geht stattdessen an "The Silent Child" von Chris Overton und Rachel Shenton. Den Studenten-Oscar hatte Katja Benrath bereits 2017 erhalten. In der Königsklasse "Bester Film" gewann der Mexikaner Guillermo del Toro mit seinem romantischen Fantasyfilm "The Shape Of Water".

Die Sieger der Oscars - eine Übersicht

Authentische Geschichte über Anschlag in Kenia

Der Kurzfilm "Watu Wote" ist Benraths Abschlussfilm an der Hamburg Media School. Auf authentische Weise erzählt Benrath darin die wahre Geschichte von einem islamistischen Anschlag auf einen Reisebus in Kenia. Muslime beschützen dabei selbstlos eine junge Christin.

Bester Hauptdarsteller: Gary Oldman als Churchill

Bei den Kategorien der besten Schauspielerinnen und Schauspieler gab es wenig Überraschungen. Als bester Hauptdarsteller wurde der favorisierte Brite Gary Oldman für seine Rolle als Winston Churchill im Drama "Die dunkelste Stunde" ausgezeichnet. Beste Schauspielerin wurde die Amerikanerin Frances McDormand für ihre Rolle als Mutter in "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri". Ihr Kollege Sam Rockwell, der im selben Film einen Polizisten spielt, erhielt den Preis als bester Nebendarsteller. Allison Janney den Oscar als beste Nebendarstellerin in der Rolle der despotischen Mutter und Trainerin im Eiskunstlauffilm "I, Tonya".

Deutsche an zwei Oscars beteiligt

Den Oscar für die besten visuellen Effekte erhielt das Team des Science-Fiction-Films "Blade Runner 2049" von Denis Villeneuve. Ein Teil dieses Teams ist der deutsche Gerd Nefzer aus Schwäbisch Hall. "Thank you, Germany. Great!", rief er bei der Dankesrede. In der Kategorie bester fremdsprachiger Film siegte das chilenische Drama "Una mujer fantástica" von Sebastián Lelio. Der Film lief letztes Jahr bei der Berlinale und wurde unter anderem koproduziert von Pablo Larráin und der Berliner Regisseurin Maren Ade ("Toni Erdmann").

Mehr zu den Oscarfilmen
11 Bilder

Auf dem Oscarpfad: die Lübeckerin Katja Benrath

Die 39-jährige Katja Benrath ist in Lübeck aufgewachsen und lebt seit dem Studium an der Hamburg Media School in Hamburg. 2018 war ihr Kurzfilm "Watu Wote - All Of Us" für einen Oscar nominiert. Bildergalerie

Sally Hawkins in einer fantastischen Romanze

Guillermo del Toros Film "The Shape of Water" spielt während des Kalten Kriegs und ist ein Fantasyfilm, der den Schrecken der damaligen Zeit miterzählt. Er ist für 13 Oscars nominiert. (14.02.2018) mehr

Daniel Day-Lewis in seiner letzten Rolle?

Paul Thomas Andersons Film "Der seidene Faden" zeigt exzellente Schauspieler und fließende Kamerabewegungen - doch abendfüllende Unterhaltung bietet die Geschichte nicht. mehr

Gary Oldman spielt Winston Churchill

Regisseur Joe Wright inszeniert in "Die dunkelste Stunde" Churchills Kampf gegen Adolf Hitler als spannungsvolles und konventionelles Drama mit vielen pathetischen Momenten. mehr

Drama mit Meryl Streep und Tom Hanks

Spielbergs neuester Film "Die Verlegerin" ist hochaktuell und zeitlos zugleich - und der erste hochkarätige Mainstream-Hollywood-Kommentar zum derzeitigen US-Präsidenten. mehr

Frances McDormand als Mutter auf Rachefeldzug

Martin McDonagh ist mit "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri" eine mitreißende Tragikomödie gelungen. Eine wunderbare Balance zwischen tiefschwarzem Humor und spröder Anteilnahme. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Klassisch in den Tag | 05.03.2018 | 06:20 Uhr

Netflix wird zum exklusiven Kinofilm-Anbieter

Netflix steigt groß ins Kinogeschäft ein, zeigt aber seine Filme von Martin Scorsese, Duncan Jones und Susanne Bier nicht in deutschen Kinos. Wie findet das die Kino-Branche? mehr

Mehr Kultur

43:31
NDR Fernsehen
05:01
Kulturjournal

Sind Frauen auf dem Buchmarkt benachteiligt?

10.12.2018 22:45 Uhr
Kulturjournal
02:16
Kulturjournal

Wahr. Schön. Gut. - Kulturkritik auf den Punkt

10.12.2018 22:45 Uhr
Kulturjournal