Kevin Kühnert auf der Stufe einer Bühne sitzend. © NDR/Lucas Stratmann Foto: Lucas Stratmann

Deutscher Fernsehpreis für NDR Dokuserie über Kevin Kühnert

Stand: 15.09.2022 07:45 Uhr

Beim Deutschen Fernsehpreis in Köln sind am Mittwochabend die Preise verliehen worden. In der Kategorie "Beste Doku-Mehrteiler/Serie" wurde die NDR Doku "Kevin Kühnert und die SPD" ausgezeichnet. 

Für die NDR Dokuserie ist es bereits der zweite Preis. Am Dienstag war sie in der "Nacht der Kreativen" in der Kategorie "Beste Kamera Information/Dokumentation" (Katharina Schiele und Lucas Stratmann) geehrt worden. NDR Intendant Joachim Knuth beglückwünschte das Team um die preisgekrönte Dokumentation: "Die Doku-Reihe 'Kevin Kühnert und die SPD' ermöglicht einen in dieser Nähe unbekannten, seltenen Blick auf den Politikbetrieb - fundiert, vielseitig und tiefgründig. Ich gratuliere dem Team herzlich zum zweiten Deutschen Fernsehpreis!"

Fernsehpreis für NDR Dokuserie über Kevin Kühnert

Drei Jahre lang konnten Katharina Schiele und Lucas Stratmann den damaligen Juso-Vorsitzenden Kevin Kühnert mit der Kamera begleiten. Herausgekommen ist eine sechsteilige Dokuserie, die tiefe Einblicke in das Leben des Politikers und der SPD erlaubt. Die Redakteure der NDR Eigenproduktion "Kevin Kühnert und die SPD" waren Timo Großpietsch und Christoph Mestmacher. Katharina Schiele und Lucas Stratmann haben für die Dokuserie bereits den Axel-Springer-Preis für jungen Journalismus in Gold erhalten.

"Beste Doku/Reportage" für NDR Koproduktion

Die rbb/SWR/NDR Koproduktion "Wie Gott uns schuf - Coming-out in der katholischen Kirche" von Hajo Seppelt, Katharina Kühn und Marc Rosenthal bekam zudem den Deutschen Fernsehpreis in der Sparte "Beste Dokumentation/Reportage".

Iris Berben erhält Ehrenpreis für Lebensleistung

Schauspielerin Iris Berben © imago images/ Stefan Zeitz Foto: Stefan Zeitz
Die Schauspielerin Iris Berben wurde mit dem Ehrenpreis für ihre Lebensleistung ausgezeichnet.

Für ihre Lebensleistung erhält die Schauspielerin Iris Berben in diesem Jahr den Ehrenpreis der Stifter des Deutschen Fernsehpreises. Berben werde als herausragende Charakterdarstellerin geehrt, "die mit ihrer enormen darstellerischen Kraft und ihrem vielfältigen Engagement seit Jahrzehnten Film- und Fernsehschaffende sowie vor allem das Publikum immer wieder inspiriert", so die Jury.

Der Deutsche Fernsehpreis wird gestiftet von ZDF, SAT.1, ARD, Deutscher Telekom und RTL. Die Preise wurden in diesem Jahr erstmals an zwei Abenden in Köln verliehen.

VIDEO: Folge 1: Am Boden (S01/E01) (36 Min)

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | 14.09.2022 | 10:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Fernsehen

Mehr Kultur

Sean Connery als James Bond in "James Bond - 007 jagt Dr. No" © picture alliance / Captital Pictures

James Bond: Seit 60 Jahren im Dienste ihrer Majestät

Am 5. Oktober 1962 kam "James Bond - 007 jagt Dr. No" in die Kinos. Seitdem kämpften wechselnde Darsteller gegen das Böse. mehr