Schriftsteller Kundera © picture alliance
Schriftsteller Kundera © picture alliance
Schriftsteller Kundera © picture alliance
AUDIO: Nachruf auf Milan Kundera (5 Min)

Trauer um Milan Kundera

Stand: 12.07.2023 16:01 Uhr

Mit dem Roman "Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins" wurde Milan Kundera weltweit bekannt. Nun ist der Schriftsteller mit 94 Jahren gestorben.

Der tschechisch-französische Schriftsteller Milan Kundera ist tot. Er starb am Dienstag im Alter von 94 Jahren.

Kundera wurde 1929 im mährischen Brünn in der Tschechoslowakei geboren. Von seinem Vater, der selbst Pianist war, lernte er schon früh das Klavierspielen. Musik zieht sich als Motiv durch sein gesamtes Werk. Schon in der Schulzeit begann Kundera, Gedichte zu schreiben. Später begann er an der Prager Karls-Universität ein Studium der Musik und Literatur, wechselte jedoch schon bald das Fach und studierte Regie und Drehbuch an der Akademie für Musik und Dramatik.

Nach seinem Studium lehrte Kundera als Dozent für Weltliteratur an der Filmfakultät der Akademie der musischen Künste in Prag, schrieb für verschiedene Literaturzeitschriften viel beachtete Beiträge. Doch als 1968 der Prager Frühling endete, verlor Kundera seine Stelle an der Filmhochschule und wurde mit einem Publikationsverbot belegt.

Im Jahr 1978 zog er nach Paris und lehrte an der École des hautes études en sciences sociales. 1984 entstand in dieser Stadt auch der Roman "Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins", in dem eine Dreiecks-Liebesgeschichte vor dem Hintergrund des Prager Frühlings erzählt wird und der ihn weltweit bekannt machte.

Milan Kundera wurde vielfach ausgezeichnet, zuletzt mit dem Franz-Kafka-Preis im Jahr 2020.

Weitere Informationen

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | 12.07.2023 | 16:01 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/kultur/buch/Trauer-um-Milan-Kundera,milankundera100.html
Ein Latte Macchiato, eine Brille und eine Kerze liegen auf einem Buch © picture alliance / Zoonar | Oleksandr Latkun

Neue Bücher 2024: Die spannendsten Neuerscheinungen

Unter anderem gibt es Neues von Dana von Suffrin, Michael Köhlmeier und Bernardine Evaristo. mehr

Logo vom NDR Kultur Podcast "eat.READ.sleep" © NDR Foto: Sinje Hasheider

eat.READ.sleep. Bücher für dich

Lieblingsbücher, Neuerscheinungen, Bestseller – wir geben Tipps und Orientierung. Außerdem: Interviews mit Büchermenschen, Fun Facts und eine literarische Vorspeise. mehr

Der Arm einer Frau bedient einen Laptop, der auf einem Tisch in einem Garten steht, während die andere Hand einen Becher hält. © picture alliance / Westend61 | Svetlana Karner

Abonnieren Sie den NDR Kultur Newsletter

NDR Kultur informiert alle Kulturinteressierten mit einem E-Mail-Newsletter über herausragende Sendungen, Veranstaltungen und die Angebote der Kulturpartner. Melden Sie sich hier an! mehr

NDR Kultur App Bewerbung

Die NDR Kultur App - kostenlos im Store!

NDR Kultur können Sie jetzt immer bei sich haben - Livestream, exklusive Gewinnspiele und der direkte Draht ins Studio mit dem Messenger. mehr

Mehr Kultur

Kirche St. Georgen in Wismar © NDR Foto: Irene Altenmüller

Festspiele MV: Festspielsommer startet in Wismar

Zum Auftakt kommen das NDR Elbphilharmonie Orchester und der Klarinettist Martin Fröst in die St. Georgen Kirche nach Wismar. NDR Kultur und NDR.de übertragen das Konzert live. mehr

Das Logo von #NDRfragt auf blauem Hintergrund. © NDR

Umfrage: Ist Wohnen bald unbezahlbar?