Stand: 21.05.2019 16:31 Uhr

Jazz und Europa

Bild vergrößern
Der Posaunist Albert Mangelsdorff war Mitgründer des Deutsch-Französischen Jazz Ensembles.

„Pluralismus inmitten von Einigkeit“ – so hat der Schriftsteller Boris Pahor seine Vision für ein künftiges Europa auf den Punkt gebracht. Dafür wäre der Jazz ein fast schon ideales Vorbild. Zum einen ist Jazz eine internationale und integrative Musik, die keine Grenzen kennt – weder kulturelle, sprachliche noch weltanschauliche. Zum anderen steht Jazz für das Besondere, Individuelle, Regionale oder auch Lokale. Wir spüren ein Jahr lang in unseren Jazz-Sendungen jenen Wegen nach, die der Jazz in Europa seit einhundert Jahren beschritten hat:

Wir schauen u.a. auf die europaweite Begeisterung, die den Jazz nach beiden Weltkriegen zur „Musik der Freiheit“ erhoben hat.Wir untersuchen den Einfluss des Jazz auf Literatur, Kunst und Film in Europa, erzählen die Geschichten der Emanzipation der europäischen Jazzmusiker von den amerikanischen Idolen und porträtieren die dafür wegweisenden Künstler wie Django Reinhardt, Krzysztof Komeda oder Albert Mangelsdorff. Schließlich werfen wir gemeinsam mit den Kolleg*innen der EBU (European Broadcasting Union) einen Blick auf die heutigen Jazz-Szenen Europas.

Jazz und Europa

Jazzredakteur Stefan Gerdes gibt einen Überblick über die Entwicklung des europäischen Jazz und den Jahresschwerpunkt Jazz und Europa. mehr

Specials zum Jahresschwerpunkt

Sidney Bechet

17.05.2019 22:05 Uhr

Am wohlsten fühlte sich der Klarinettist und Saxofonist in kleinen Gruppen, in denen sein Sound schillern konnte. Sidney Bechet spielte gern, aber bescheiden die Hauptrollen. mehr

Serious Fun

10.05.2019 22:05 Uhr

Der Pianist und Bandleader George Gruntz war ein leidenschaftlicher Kosmopolit. Er wurde Vorbild für neue musikalische Wege, schaute stets über den Tellerrand des Jazz. mehr

Jazz und Europa: Klangspuren einer europäischen Jazzlegende

26.04.2019 22:05 Uhr

Krzysztof Komeda war eigentlich Arzt. Bert Noglik beleuchtet, wie er es aus dem stalinistischen Untergrund zum weltberühmten Jazzmusiker an der Seite Polanskis schaffte. mehr

Jazz und Europa: Der Bandleader James Reese Europe und die Anfänge des Jazz

19.04.2019 22:15 Uhr

James Reese Europe ist eine Jahrhundertgestalt. Ein Pionier, nicht nur des Jazz: Ein Farbiger als Liebling des weißen Establishment. Kämpferisch und musikbesessen. mehr

Jazz und Europa: Bumm Boom Balkan

12.04.2019 22:05 Uhr

In der Reihe "Jazz und Europa" geht der Autor Henry Altmann dem Einfluss des Balkans auf den europäischen Jazz und damit einer lebendigen wechselseitigen Inspiration nach. mehr

Jazz und Europa: Grenzenlose Lust am Ertasten der Welt

15.03.2019 22:05 Uhr

Der Pianist Joachim Kühn feiert seinen 75. Geburtstag. Mit Free Jazz und Fusion profilierte er sich in der musikalischen Weltspitze. Und seine Entdeckerfreude ist ungebremst. mehr

Alpine Aspekte - Jazz aus den Alpen

08.03.2019 22:05 Uhr

Im Alpenraum ist eine Musikszene entstanden, die volksmusikalische Traditionen mit Jazz verbindet. Kulturelle Einflüsse kommen zusammen und überwinden musikalische Grenzen. mehr

Europas jazzmusikalische Landschaften - eine Kontinentalreise

01.03.2019 22:05 Uhr

Im Jazz Special begeben wir uns auf einen musikalischen Kurztrip durch Europa. Improvisiertes trifft hier auf Flamenco und Fado, auf alpenländische Blasmusik und vieles mehr. mehr

Fünfzig Jahre Art Ensemble of Chicago

22.02.2019 22:05 Uhr

Vor 50 Jahren trat die Band um Roscoe Mitchell zum ersten Mal als Art Ensemble of Chicago auf. Karl Lippegaus wirft einen Blick auf die umfangreiche Bandgeschichte. mehr

Jahresschwerpunkt Jazz und Europa - ein erster Überblick

18.01.2019 22:05 Uhr

Redakteur Stefan Gerdes gibt einen ersten Überblick über den Themenschwerpunkt des Jahres 2019: Jazz und Europa. Von den Anfängen bis zu aktuellen Entwicklungen. mehr