Jazz Special

Europas jazzmusikalische Landschaften - eine Kontinentalreise

Freitag, 01. März 2019, 22:05 bis 23:00 Uhr, NDR Info

Am Mikrofon: Karsten Mützelfeldt

Bild vergrößern
Der österreichische Musiker Christian Muthspiel ist sowohl in der improvisierten Musik als auch in der komponierten Musik aktiv und versucht, diese beiden Welten zu verbinden.

Europa ist Vielfalt. Und der Jazz ist Vielfalt. Grund genug, einmal durch die europäischen Kultur- und Musik-Landschaften zu reisen, mit all ihren regionalen und nationalen Eigenheiten einzigartig und abwechslungsreich.

In einem Jazz Special begeben wir uns auf eine Kontinentalreise, in der Improvisiertes auf Flamenco und Fado, auf Musette und alpenländische Blasmusik trifft, auf Einflüsse osteuropäischer Klassik, skandinavischen Folk und vieles mehr. Ein Länder-Hopping von Norden nach Süden, von Westen gen Osten. Mit knapp einstündiger Dauer unbestritten ein Express-Trip - da seien Musik-touristische Klischees einmal ausnahmsweise erlaubt, selbst wenn das Gehörte niemals für die ganze Bandbreite der jeweiligen Szenen stehen kann. Eine Reiseleitung gibt's auch, dennoch wird das Ohr - gesegnet mit einem ganz eigenen Navi - schnell ausmachen können, welche Stationen gerade angesteuert werden. Bei den diversen Stippvisiten warten u.a. Marc Miralta, Gavino Murgia, Jacky Terrasson, die Schönbächler Sisters, Christian Muthspiel, Flat Earth Society, das Thärichen Tentett, Dimitar Bodurov, Farmers Market, Iiro Haarla, Lars Jansson und Michael Gibbs auf uns. Willkommen an Bord!