Mahjur aus Afghanistan

Sendung: #EinMomentDerBleibt | 09.12.2015 | 23:50 Uhr 16 Min

Mahjur Hafizullah musste aus Afghanistan fliehen, um seine Familie zu retten. Vor seiner Flucht wurde ihm mit dem Tod gedroht, wie der 21-Jährige 2015 erzählt. Er hat zwei Schussverletzungen.

Mahjur ist aus Afghanistan geflohen
#EinMomentDerBleibt - Wenn Flüchtlinge erzählen
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/geschichte/koepfe/Mahjur-Hafizullah-aus-Afghanistan,einmoment106.html

Das könnte Sie auch interessieren

Eine Frau hält ein Baby, im HIntergrund sitzt eine Seniorin. © Screenshot
30 Min
Salar del Hombre Muerto in Argentinien. Hier baut Livent für BMW Lithium ab. © NDR Foto: Screenshot
30 Min
Auch ein Ohr für die Stammkunden haben, heißt es im Dorfladen. © NDR
30 Min
Ein Mann steht vor den Überresten eines vetrockneten Tieres. © Screenshot
30 Min
Gentechnik © NDR
30 Min
Eine lachende junge Frau. © NDR/7Tage
44 Min
Minja Nikolic steht Arm im Arm mit einer ihrer Enkelinnen an einem Fluss. © Screenshot
30 Min
Fotomontage aus dem (unkenntlichgemachten) Gesicht einer Frau, die von ihrem Mann ermordet wurde - und der Tatwaffe, einer Uzi-Maschinenpistole. © NDR
31 Min
Zwei Frauen in einem Hörsaal. Eine von ihnen gebärdet. © NDR/Lisa Wolff/Henning Wirtz
30 Min
Geflüchtete liegen auf Matratzen in einem leerstehenden Gebäude © Screenshot
30 Min
Streit um den Wald - Mountainbiker auf illegalen Wegen © Screenshot
30 Min
Eine ältere und eine jüngere Frau unterhalten sich. © NDR
29 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen