Die Ernährungs-Docs

Folge 51: Adipositas, Schuppenflechte, Parodontitis

Montag, 24. Januar 2022, 21:00 bis 21:45 Uhr
Dienstag, 25. Januar 2022, 00:45 bis 01:30 Uhr
Mittwoch, 26. Januar 2022, 06:35 bis 07:20 Uhr

Essen als Medizin: Die "Docs" wollen Krankheiten mit passender Ernährung bessern - diesmal bei Adipositas, Schuppenflechte und Parodontitis.

Wie lassen sich ungesunde Essgewohnheiten umprogrammieren?

Ein übergewichtiges Ehepaar sucht Rat: Simone und Sven sind beide 49 Jahre alt und können sich kaum erklären, warum sie immer dicker und immer kränker werden. Doch Adipositas ist bei den beiden Rostockern längst nicht das einzige Problem: Bluthochdruck, Fettleber, Herzrhythmusstörungen und Schlaf-Apnoe sind nur einige der Leiden auf der langen Liste der Krankheiten. Internist Matthias Riedl zeigt sich besorgt und sieht das Problem in der frühkindlichen Ernährung: "Das, was Sie als Kleinkind gegessen haben, prägt sie für Ihr ganzes Leben." Doch es ist nie zu spät, etwas zu ändern, denn man kann sein Gehirn umprogrammieren. Und das am besten mit einer radikalen Ernährungsumstellung: statt massenhaft Fleisch, Wurst und Süßigkeiten kommen jetzt Gemüse und Reis auf den Teller. Das entlastet Herz und Kreislauf. Eine große Aufgabe für das Ehepaar: Wird es stark bleiben und durchhalten?

Mit guten Ölen die Schuppenflechte "von innen cremen"

Ihr Sohn Hannes zieht mit bei der Ernährungsumstellung von Elke V.: Die 47-Jährige setzt auf Bowls, statt Reis kommen Linsen in die Schüssel und für das Dressing nimmt sie Algenöl, die Omega-3-Fette wirken antientzündlich. © NDR/nonfictionplanet
Ihr Sohn Hannes zieht mit bei der Ernährungsumstellung von Elke V.: Die 47-Jährige setzt auf Bowls, statt Reis kommen Linsen in die Schüssel und für das Dressing nimmt sie Algenöl, die Omega-3-Fette wirken antientzündlich.

Elke V. führt einen schier ausweglosen Kampf: Seit frühester Kindheit leidet sie an Schuppenflechte, also Psoriasis. Als Designerin für Brautmode ziehen ihre Hände automatisch die Blicke auf sich, immer wieder sehr unangenehm für die Hamburgerin. "Trotz starker Medikamente haben Sie eine systemische Entzündung, die in ihrem Körper tobt", attestiert Anne Fleck der 47-Jährigen. In Kombination mit ihrem Übergewicht ist die Schuppenflechte viel mehr als ein optisches Problem, denn sie kann überall im Körper Schaden anrichten. Die Ernährungsmedizinerin rät zu einer einschneidenden Maßnahme: Nachtfasten, um den Bauchumfang zu reduzieren. Das bedeutet, Elke V. soll für zwölf bis13 Stunden über Nacht nichts essen und sich den Rest des Tages antientzündlich ernähren: Nüsse, Saisonobst und viele Omega-3-Fette in Form von Ölen. Eine Herausforderung für die leidenschaftliche Esserin. Wird sie sie meistern können?

Volkskrankheit Parodontitis: Ernährungsfehler vermeiden

Hausbootbesuch vom Zahnarzt: Friedrich Mauss zeigt Imke E. und dem Ernährungs-Doc Jörn Klasen, wie stark ausgeprägt die Parodontitis bereits ist. "Stadium Vier", das ist die höchste Stufe der Erkrankung. © NDR/nonfictionplanet
Hausbootbesuch vom Zahnarzt: Friedrich Mauss zeigt Imke E. und dem Ernährungs-Doc Jörn Klasen, wie stark ausgeprägt die Parodontitis bereits ist. "Stadium Vier", das ist die höchste Stufe der Erkrankung.

Imke E. leidet an einer weithin unterschätzten Volkskrankheit: chronische Parodontitis. Das Zahnfleisch ist gerötet, blutet und bildet sich zurück. Die 52-Jährige aus dem niedersächsischen Dötlingen hat sogar schon Zähne verloren. Jörn Klasen will sie wachrütteln. "Der chronische Entzündungsprozess ist kein lokales Problem, er kann Zivilisationskrankheiten wie Alzheimer, Diabetes oder Krebs fördern", warnt er eindringlich. Der Ernährungs-Doc zieht den Zahnarzt Dr. Friedrich Mauss hinzu, er wird eine Parodontitis-Behandlung durchführen. Doch damit ist es nicht getan. Imke E. isst zu viel Schokolade und zu viel Fleisch. Zukünftig soll sie ihren Zuckerkonsum mit einer App kontrollieren und auf die sogenannte Okinawa-Ernährung setzen: viel Gemüse, Ballaststoffe, Fisch und Meeresfrüchte. Wird Imke E. die Vorschläge beherzigen und mit dem anderen Essen die Parodontitis in den Griff kriegen?

Weitere Informationen
Frau steht auf einer Waage und hält einen Doughnut und einen Apfel in den Händen © Fotolia.com Foto: Maksymiv Iurii

Ernährungsumstellung - der Weg zu mehr Wohlbefinden

Bei einer Ernährungsumstellung geht es darum, krankmachende Gewohnheiten durch gesündere zu ersetzen. mehr

Verschiedene gesunde Lebensmittel und eine Schürze der Ernährungs-Docs liegen auf einem Tisch. © NDR Foto: Claudia Timmann

Ernährungstherapie: Iss Dich gesund!

Welche Lebensmittel wirken sich bei meinen Beschwerden günstig aus, und wo heißt es eher: Finger weg? mehr

Kamera
Moritz Schwarz
Oliver Zydek
Julian Ringer
Matthias Wittkuhn
Schnitt
Julian Ringer
Marc Canham
Maren Großmann
Ton
Christian Callsen
Maik Farkas
Max Kielhauser
Sebastian Jung
Requisite
Christina Harms
Producer
Eliana Wessel
Mitarbeit
Frederik Brand
Bildtechnik
Oliver Stammel
Grafik
Thomas Israel
Michael Lübben
Tonmischung
Pierre Brand
Sascha Prangen
Musik
Oliver Heuss
Sprecher/in
Clemens Gerhard
Produktionsleiter/in
Tim Carlberg
Frederik Keunecke
Hubert Marady (nonfictionplanet)
Redaktion
Susanne Brockmann
Claudia Gromer-Britz
Friederike Krumme
Redaktionsleiter/in
Friederike Krumme
Redaktion
C. Gromer-Britz, F. Krumme

Aktuell informiert

Newsletter © panthermedia Foto: Stuart Miles

Newsletter der Ernährungs-Docs

Lassen Sie sich per E-Mail über die kommende Sendung, die Empfehlungen der Docs und über leckere gesunde Rezepte informieren. mehr

JETZT IM NDR FERNSEHEN

DAS! 05:10 bis 05:55 Uhr