Die Ernährungs-Docs

Folge 44: Fettleber, Magenverkleinerung, Blasenentzündung

Montag, 01. Februar 2021, 21:00 bis 21:45 Uhr
Mittwoch, 03. Februar 2021, 06:35 bis 07:20 Uhr

Essen als Medizin: diesmal bei Fettleber, chronischer Blasenentzündung und nach einer Magenverkleinerung.

Expertenrat
Die Ernährungs-Docs: Anne Fleck. © NDR Foto: Jupp Tautfest

Chat: Magenverkleinerung, Fettleber, Blasenentzündung

Ernährung bei Fettleber, Magenverkleinerung und Blasenentzündung: Dr. Anne Fleck hat Fragen im Chat beantwortet. mehr

Intervallfasten soll die Leber entfetten

Angelika F. bespricht mit Ernährungsmediziner Jörn Klasen in der Hausboot-Küche ihre Ernährung. © NDR/nonfictionplanet
Jörn Klasen erklärt Angelika F. den Plan zur Leberentfettung: "Fünf zu zwei"-Fasten.

Angelika F. leidet unter einer Fettleber, mittlerweile die häufigste Lebererkrankung weltweit. Anders als viele Menschen glauben, hat diese Erkrankung aber nichts mit Alkoholkonsum zu tun - gefährlich ist sie trotzdem. Die 69-jährige Bremerin spürt Druck im Oberbauch, hat Schmerzen im Liegen. Übergewicht und mangelnde Bewegung haben ihre Leber krank gemacht. "Intervallfasten ist angesagt", mahnt Leberspezialist Jörn Klasen. Fünf zu zwei heißt die Strategie zur Entfettung ihrer Leber. An zwei Tagen gibt es nur 800 Kilokalorien, an den anderen fünf Tagen kohlenhydratreduziertes Essen, hauptsächlich vegetarische und eiweißbetonte Lebensmittel sowie inulinhaltiges Gemüse. Wird Angelika F. die überflüssigen Pfunde loswerden?

Richtig essen nach einer Magenverkleinerung

Ernährungsmediziner Matthias Riedl spricht mit dem stark übergewichtien Patienten über die Auswirkungen einer Magenverkleinerung auf seinen Blutwert HbA1c. © NDR/nonfictionplanet
Matthias Riedl wird sich nach der Magen-OP um die Nachsorge kümmern.

Frank Z. aus Barmstedt hat eine folgenschwere Entscheidung getroffen: Er möchte sich den Magen verkleinern lassen. Seine Leidensgeschichte ist lang: Mit 48 Jahren hat er bereits zwei Herzinfarkte hinter sich, Arthrose in den Gelenken, Atemnot, Schlaf-Apnoe, Bluthochdruck. Seine 167 Kilogramm Gewicht fordern ihren Tribut auf Kosten seiner Gesundheit. Der genetisch bedingte Diabetes Typ 1 befeuert seine stetige Gewichtszunahme zusätzlich. Nun fürchtet sich Frank Z. vor der Zeit nach der OP, weil er nicht weiß, wie er sich dann ernähren soll. "Keine unberechtigte Sorge. In vielen Fällen lassen überlastete Kliniken die Menschen nach einer Magenverkleinerung im Regen stehen, es hapert an der Nachsorge", meint auch Ernährungsmediziner Matthias Riedl. Basis der neuen Ernährungsstrategie sind kleine Portionen, die Trennung von Essen und Trinken, außerdem eiweißreiche und zuckerarme Speisen. Doch wie wird Frank Z. die Operation überstehen und den Übergang in sein neues Leben mit einem Mini-Magen schaffen?

Mit Darmsanierung eine chronische Blasenentzündung überwinden

Blick von unten herauf: Anne Fleck spricht mit ihrer Patientin Pia U. am Stehtisch. © NDR/nonfictionplanet
Anne Fleck erklärt Pia U., dass ihre ungesunden Essgewohnheiten der Nährboden für die chronische Infektion sind.

Pia U. hatte innerhalb eines Jahres 15 Mal eine Blasenentzündung. Ihr Wunsch, Zahnärztin zu werden, rückt in weite Ferne, deshalb will sie das Problem nun aktiv angehen. "Ihr Problem sitzt nicht nur in der Blase. Die Entzündung ist mittlerweile generalisiert und gefährlicher Nährboden für viele weitere Krankheiten", fasst Internistin Anne Fleck die Situation zusammen. Doch wo liegt die Ursache für das chronische Entzündungsgeschehen? Aufschluss darüber gibt das Ernährungsprotokoll der 24-jährigen Hannoveranerin. Eine Analyse ihrer ungesunden Essgewohnheiten macht klar, dass dadurch die Darmflora geschädigt und das Immunsystem angegriffen werden. Ein Nährboden für Infektionskrankheiten. Was Pia U. jetzt braucht, ist ein darmgesunder und antientzündlicher Speiseplan. Statt Energydrinks und Kaugummis gibt es ballaststoffreiche Lebensmittel ohne Zucker, ohne Weizen und ohne Kuhmilch. Wird Pia U. der Verzicht gelingen?

Weitere Informationen
Die vier Ernährungs-Docs stehen an ihrem Konferenztisch: Anne Fleck, Jörn Klasen, Silja Schäfer und Matthias Riedl.  Foto: Claudia Timmann

Neue Staffel: Bewerbungsaufruf beendet

2022 gehen die Ernährungs-Docs mit neuen Fällen in die achte Staffel. Für die vielen Bewerbungen danken wir herzlich! mehr

Besteck neben einem leeren Teller. © fotolia Foto: Giuseppe Porzani

Intervallfasten: Gesund abnehmen

Mit Intervallfasten lässt sich gesund abnehmen und das Gewicht halten. Wie unterscheiden sich die Methoden 5:2 und 16:8? mehr

Zwei Teller mit Hawaii-Curry-Suppe mit Zitronengras. © NDR Foto: Claudia Timmann

Rezepte für Entlastungstage (Intervallfasten 5:2)

Aus diesen kalorienarmen Rezepten können Sie drei Gerichte für einen Entlastungstag (insgesamt 600-800 kcal) kombinieren. mehr

Eiersalat auf einem Teller © NDR Foto: Claudia Timmann

Rezepte bei Fettleber

Gerichte mit wenig Kohlenhydraten, dafür aber mit viel Gemüse und guten Fetten helfen bei Fettleber. Probieren Sie es - unsere Rezepte sind lecker und schnell gekocht. mehr

Mediterraner Brokkoli-Salat auf einemTeller. Daneben steht ein kleines Glas Öl-Balsamico-Dressing. © NDR Foto: Claudia Timmann

Rezepte nach einer Magenverkleinerung

Die Verdauung verträgt keine großen Portionen mehr: Diese Gerichte sind lecker, leicht zu kochen, machen satt und liefern viel Eiweiß und Mikronährstoffe. mehr

Ein Weckglas mit Overnight Oats, eine Flasche Milch, ein Glas Honig, eine Flasche Leinöl, ein Löffel Kurkuma und ein Schälchen Kakaopulver auf einem Brett. © NDR Foto: Claudia Timmann

Rezepte bei Blasenentzündung

Diese leckeren Gerichte sind reich an entzündungshemmenden Pflanzen- und Ballaststoffen. Das hilft der Immunabwehr. mehr

Auf einem Stück Pergamentpapier liegen eine Forelle, zwei Lachssteaks und eine halbierte Zitrone. © fotolia Foto: George Dolgikh

Antientzündliche Omega-3-Quellen: Worauf achten?

Omega-3-Fettsäuren haben eine große Wirkung auf unseren Stoffwechsel. Man findet sie in Fischen, Pflanzen- und Algenöl. mehr

Darmflora © fotolia Foto: Alex

Probiotika und Präbiotika: Gutes für den Darm

Eine gesunde Darmflora wirkt sich positiv auf unsere gesamte Gesundheit und unser Wohlbefinden aus. Wie kan man sie fördern? mehr

Autor/in
Annette Willenbücher
Kamera
Moritz Schwarz
Matthias Wittkuhn
Oliver Zydek
Schnitt
Stefan Canham
Maren Großmann
Ton
Christian Callsen
Maik Farkas
Sebastian Jung
Requisite
Christina Harms
Producer
Eliana Wessel
Mitarbeit
Frederik Brand
Bildtechnik
Oliver Stammel
Grafik
Thomas Israel
Michael Lübben
Tonmischung
Pierre Brand
Sascha Prangen
Musik
Oliver Heuss
Sprecher/in
Clemens Gerhard
Produktionsleiter/in
Hubert Marady (nonfictionplanet)
Tim Carlberg
Frederik Keunecke
Redaktion
Susanne Brockmann
Redaktionsleiter/in
Friederike Krumme
Redaktion
S. Brockmann, C. Gromer-Britz, F. Krumme

Aktuell informiert

Newsletter © panthermedia Foto: Stuart Miles

Newsletter der Ernährungs-Docs

Lassen Sie sich per E-Mail über die kommende Sendung, die Empfehlungen der Docs und über leckere gesunde Rezepte informieren. mehr