Symbolbild VfL Osnabrück © imago images/Nordphoto

Trotz Corona-Falls beim VfL: Osnabrück tritt gegen Braunschweig an

Stand: 11.04.2021 10:52 Uhr

Trotz eines positiven Corona-Tests beim Fußball-Zweitligisten VfL Osnabrück findet das Niedersachsen-Duell mit Eintracht Braunschweig planmäßig statt.

Das teilte der VfL wenige Stunden vor dem Anpfiff (heute, 13.30 Uhr, im Livecenter bei NDR.de) mit. Bei der turnusmäßigen PCR-Testreihe war ein namentlich nicht genannter Profi positiv getestet worden. Er wurde isoliert und befindet sich nach Rücksprache mit dem zuständigen Gesundheitsamt in häuslicher Quarantäne.

Spieler weist keine Symptome auf

"Nach Rücksprache mit dem zuständigen Gesundheitsamt befindet sich der Spieler, der keine Symptome aufweist, in häuslicher Quarantäne. Wir konnten gegenüber den zuständigen Behörden dokumentieren, dass wir uns strikt an alle Maßgaben aus dem medizinisch-hygienischen Konzept für die Erste und Zweite Bundesliga gehalten haben", erklärte Osnabrücks Sport-Geschäftsführer Benjamin Schmedes. "Maßgeblich für die Entscheidung des Gesundheitsamtes, nicht noch weitere Teile des Lizenzbereichs zu isolieren, waren unter anderem die durchgeführten Antigen-Schnelltests, die im angepassten Hygienekonzept seit dem 1. April vorgeschrieben sind", führte der 36-Jährige aus.

VfL zum zweiten Mal in dieser Saison betroffen

Beim VfL hatte es bereits im vergangenen Oktober Corona-Fälle gegeben. Zwei Spieler waren seinerzeit positiv auf das Virus getestet worden. Das Gesundheitsamt hatte daraufhin für einen Großteil des Teams eine 14-tägige häusliche Quarantäne angeordnet. Aktuell befinden sich in der Zweiten Liga Holstein Kiel, der SV Sandhausen und Karlsruher SC in selbiger.

Auch beim heutigen Osnabrücker Gegner Braunschweig mussten zuletzt Trainer Daniel Meyer sowie die Profis Fabio Kaufmann und Jannis Nikolaou in die häusliche Isolation.

Weitere Informationen
Marcel Bär (l.) von Eintracht Braunschweig im Duell mit Timo Beermann vom VfL Osnabrück © IMAGO / Hübner

Kampf im Keller: Osnabrück will Braunschweig distanzieren

Im Duell der punktgleichen Zweitligisten hat die Eintracht etwas mehr Druck, weil der VfL noch eine Partie in der Hinterhand hat. mehr

Eine Fußballtabelle vor eine Fußballmotiv © Colourbox Foto: Pressmaster

Ergebnisse und Tabelle 2. Fußball-Bundesliga

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sportclub | 11.04.2021 | 22:50 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Eintracht Braunschweig

2. Bundesliga

VfL Osnabrück

Mehr Fußball-Meldungen

Jubel bei Robert Glatzel und Ludovit Reis (v.l.) vom Hamburger SV © Witters Foto: Valeria Witters

HSV gegen Hertha BSC: Den Mutigen gehört die Welt

Die Hamburger strotzen vor dem ersten Relegationsspiel am Donnerstag in Berlin vor Selbstbewusstsein und wollen das Duell gewohnt offensiv angehen. mehr