Thema: 2. Bundesliga

Kiel setzt auf Trotzreaktion und VfL-Kulturschock

20.05.2018 13:32 Uhr

Kiel glaubt trotz des 1:3 im Relegations-Hinspiel in Wolfsburg weiter an den Aufstieg. Holstein setzt im zweiten Vergleich am Montag auf eine eigene Leistungsexplosion und die äußeren Bedingungen. mehr

Kiel - Wolfsburg: Entschieden ist noch nichts

18.05.2018 11:23 Uhr

Wolfsburg hat gegen Kiel in der Relegation vorgelegt. Doch entschieden ist nach dem 3:1 noch nichts. Die "Wölfe" sind optimistisch, doch auch Außenseiter Kiel glaubt an seine Chance. mehr

Relegation: Wolfsburg macht großen Schritt

17.05.2018 22:24 Uhr

Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat am Donnerstag das Hinspiel in der Relegation gegen Holstein Kiel gewonnen. Der Zweitliga-Dritte vergab in der Schlussphase viele Chancen. mehr

Audios & Videos

00:56
Sportclub
01:18
Sportclub

Kiel: Ein Traum, aber viele offene Fragen

20.05.2018 22:30 Uhr
Sportclub
08:43
Sportclub

Schneekloth: "Wir sind sehr zuversichtlich"

20.05.2018 22:30 Uhr
Sportclub
01:01
NDR 1 Welle Nord

Holstein trotz Zwei-Tore-Rückstands optimistisch

20.05.2018 10:04 Uhr
NDR 1 Welle Nord
02:33
NDR Info
01:39
NDR 2

Czichos: "Zu spät die Angst abgelegt"

17.05.2018 23:00 Uhr
NDR 2
01:24
NDR 2

Drexler: "Es ist erst Halbzeit"

17.05.2018 22:42 Uhr
NDR 2
03:43
Hallo Niedersachsen

Wolfsburg vor dem Relegationsspiel gegen Kiel

17.05.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
00:59
NDR Info
01:58
Hamburg Journal

Bürgermeister Tschentscher zum HSV-Abstieg

12.05.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:35
Hamburg Journal

HSV-Abstieg: Zwischen Frust und Hoffnung

12.05.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
03:17
NDR 1 Welle Nord

Trainings-Kiebitze und ihre Highlights

11.05.2018 11:10 Uhr
NDR 1 Welle Nord
09:35
Sportclub
00:19
02:13
Hamburg Journal

Relegationsplatz: St. Pauli droht der Abstieg

18.04.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal

Holstein Kiel: Bei Aufstieg im eigenen Stadion

16.05.2018 22:24 Uhr

Holstein Kiel darf im Falle eines Aufstieges in die Fußball-Bundesliga nun doch im eigenen Stadion spielen - dank einer Ausnahmegenehmigung, die an Auflagen geknüpft ist. mehr

Kiel selbstbewusst: Nichts stört die "Störche"

16.05.2018 19:56 Uhr

Weder der Trainer-Abschied noch die Stadiondiskussion hat die Holstein-Fußballer beeinflusst. Die "Störche" gehen die Relegationsduelle mit dem VfL Wolfsburg selbstbewusst an. mehr

Lieberknecht-Ära in Braunschweig ist beendet

15.05.2018 14:44 Uhr

Eintracht Braunschweig und Trainer Torsten Lieberknecht gehen getrennte Wege. Das gab der Club einen Tag nach dem Abstieg in die Dritte Liga bekannt. Der Coach war zehn Jahre im Amt. mehr

Holstein Kiel: Rechtzeitig wieder in Topform

14.05.2018 15:58 Uhr

Holstein Kiel fordert den VfL Wolfsburg in der Relegation. Auf dem Papier sind die "Störche" Außenseiter. Doch die Kieler sind in Topform und zeigen sich selbstbewusst. mehr

Musikalische Betrachtungen zum Abstieg des HSV

14.05.2018 08:10 Uhr

Nach 55 Jahren steigt der HSV erstmals in die zweite Liga ab. Vielleicht hätte Mozart helfen können, meint NDR Kultur Musikredakteur und HSV-Anhänger Ludwig Hartmann. mehr

Braunschweig steigt nach Debakel in Kiel ab

13.05.2018 19:22 Uhr

Braunschweig muss den bitteren Gang in die Drittklassigkeit antreten. Die Eintracht kassierte am letzten Zweitliga-Spieltag eine 2:6-Pleite bei Holstein Kiel und rutschte auf Rang 17 ab. mehr

St. Pauli verabschiedet sich mit Niederlage

13.05.2018 17:26 Uhr

Der FC St. Pauli hat am letzten Zweitliga-Spieltag in Duisburg eine Niederlage kassiert. Die Hamburger konnten es sich erlauben, der Klassenerhalt stand schon vorher fest. mehr

10 Jahre BTSV: Lieberknechts trauriges Jubiläum

12.05.2018 09:42 Uhr

Torsten Lieberknecht ist seit zehn Jahren Trainer bei Eintracht Braunschweig. Ausgerechnet zum Jubiläum droht den "Löwen" der Abstieg in Liga drei. mehr

Kiels Stadionfrage: Politiker appellieren an die DFL

11.05.2018 19:37 Uhr

Die Stadionproblematik von Zweitligist Holstein Kiel wird zum politischen Thema. Ministerpräsident Daniel Günther will helfen. Kiels Hauptausschuss und Sportdezernent Gerwin Stöcken appellieren an die DFL. mehr