Nach Frings-Entlassung: SV Meppen punktet in Ingolstadt

Stand: 18.04.2021 14:54 Uhr

Der abstiegsbedrohte Fußball-Drittligist SV Meppen hat am Sonntag unter Interimscoach Mario Neumann ein respektables 0:0 beim FC Ingolstadt 04 erzielt. Damit helfen die Emsländer auch Hansa Rostock.

von Christian Görtzen

Der SV Meppen hat nach dem 32. Spieltag nun 37 Punkte auf dem Konto und damit jetzt drei Zähler Vorsprung auf den ersten Nichtabstiegsrang. Für den bisherigen Assistenzcoach Neumann, der nach der Beurlaubung von Torsten Frings das Team übergangsmäßig verantwortlich betreut, war es somit ein erfolgreicher Sonntagnachmittag in Ingolstadt. Für Freude wird das Ergebnis auch in Rostock gesorgt haben, denn nun liegt Spitzenreiter FC Hansa im Rennen um den Aufstieg zwei Punkte vor dem FCI.

"Es ist schon ein Unterschied, ob du in der zweiten Reihe sitzt oder ein bisschen mehr Verantwortung hast." Mario Neumann

SVM mit Dreierkette

Neumann hatte im Vergleich zum vergangenen Spiel gegen den SV Wehen Wiesbaden (0:3) zwei Änderungen an seiner Startelf vorgenommen: Marcus Piossek und Florian Egerer begannen, Tom Boere und Christoph Hemlein nahmen auf der Bank Platz. Zudem stellte er um auf eine Dreierkette, die gleich ordentlich gefordert war. Die Gastgeber bestimmten von Beginn an das Geschehen, kombinierten sich auch in den Strafraum hinein.

Eine echte Torchance gestatteten die Emsländer dem Aufstiegskandidaten in der ersten Hälfte aber lange Zeit nicht. Erst in der Nachspielzeit ließ die Aufmerksamkeit beim SVM etwas nach - und das hätte Ingolstadt fast ausgenutzt.

Meppen mit Glück in der Nachspielzeit

Zunächst rutschte Stefan Kutschke im Strafraum knapp am scharf hereingespielten Ball vorbei. Danach traf Filip Bilbija den Pfosten, und Marc Stenderas Nachschuss wurde von Lars Bünning zwei Meter vor dem leeren Tor mit dem Kopf geklärt. Das 0:0 zur Pause war schmeichelhaft für die Gäste, die durch René Guder (33.) zu ihrer einzigen richtigen Chance kamen. Glück hatten die Norddeutschen, dass es keinen Handelfmeter gab, als Jeron Al-Hazaimeh einen Volleyschuss mit dem Unterarm zur Ecke ablenkte (45.+2).

Weitere Informationen
Tabelle der 3. Fußball-Bundesliga © Panthermedia, NDR.de/Screenshot Foto: Alexander Ricci

Ergebnisse und Tabelle 3. Liga

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

SVM-Profi Tankulic verpasst zweimal die Führung

Sieben Minuten nach Wiederanpfiff waren es dann aber die Gäste, die der Führung ganz nah kamen - dank Luka Tankulic. Der Offensivspieler eroberte den Ball in der eigenen Hälfte und setzte dann zum Solo an. Als der SVM-Profi mit hohem Tempo am gegnerischen Strafraum angekommen war, schoss er sofort flach Richtung langer Pfosten. Ingolstadts Keeper Fabijan Buntic wehrte jedoch stark ab. Kurz darauf wieder Tankulic: Er setzte die Kugel knapp am Pfosten vorbei (54.).

Am Mittwoch gegen Magdeburg mit neuem Coach?

Und hinten machten es die Norddeutschen weiterhin gut. Sie ließen kaum etwas zu. Nur Caiuby (66./72.) kam in der Folgezeit zu Gelegenheiten. Ingolstadt drängte in der Schlussphase auf den Siegtreffer, ohne Erfolg. Meppen verdiente sich durch harte Arbeit einen wichtigen Zähler.

"Unsere Aufgabe war, die Mannschaft auf dieses Spiel so vorzubereiten, dass wir spielfähig sind. Jetzt muss man schauen, was der Vorstand für Ideen hat und wann diese dann umgesetzt werden", sagte Neumann. Gut möglich, dass der SVM bereits am Mittwoch gegen Magdeburg mit neuem Chefcoach antritt.

32.Spieltag, 18.04.2021 13:00 Uhr

FC Ingolstadt

0

SV Meppen

0

Tore:
FC Ingolstadt: Buntic - Heinloth (60. Niskanen), Paulsen, T. Schröck, Kurzweg (86. Butler) - Kotzke (60. Sussek) - Bilbija (60. Caiuby), M. Stendera, Beister (60. Kaya) - Kutschke, Elva
SV Meppen: Domaschke - Ballmert, Egerer, Al-Hazaimeh, Bünning, Amin - Andermatt - Guder (71. Boere), Evseev, Tankulic - Piossek (90. Hemlein)
Zuschauer:

Weitere Daten zum Spiel

Weitere Informationen
Das Abstiegsgespenst sitzt auf der Tribüne. © imago sportfotodienst

Das Restprogramm im Drittliga-Abstiegskampf

Der SV Meppen kämpft in der Dritten Liga um den Klassenerhalt. Das Restprogramm der Abstiegskandidaten auf einen Blick. mehr

Ronald Maul © Imago Images

Meppens Ronald Maul: "Mannschaft hat sich hinter Frings versteckt"

Beim SVM läuft die Suche nach einem neuen Cheftrainer auf Hochtouren. Der Drittligist möchte mit Wochenbeginn einen Frings-Nachfolger präsentieren. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sportclub | 18.04.2021 | 22:50 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

Frust bei den Drittliga-Fußballern des VfB Lübeck nach der 1:2-Pleite gegen den FSV Zwickau © IMAGO / Hübner

Drittligist VfB Lübeck nach 1:2-Pleite gegen Zwickau abgestiegen

Die Schleswig-Holsteiner kehren nach nur einer Saison in die Regionalliga zurück. Coach Rolf Landerl und viele Spieler müssen gehen. mehr

Fußball im Netz © Mikael Damkier

NDR Fußball-Tippspiel - Jetzt mitmachen!

Das NDR Tippspiel für die Saison 2020/2021 läuft. Einsteigen, mittippen und Teams gründen: Wir suchen den Fußball-Experten im Norden. mehr