Stand: 04.06.2022 17:10 Uhr

HSV-Benefizspiel: 250.000 Euro für die Ukraine

Die Benefizveranstaltung des Fußball-Zweitligisten Hamburger SV zugunsten der Initiative #WeAreAllUkrainians hat etwa 250.000 Euro gebracht. Das teilte der HSV am Sonnabend mit. Im Mittelpunkt stand eine Woche zuvor ein Spiel zwischen den "DFB All-Stars" und dem Team "Hamburg&die Welt", das 8:8 endete. Mehr als 10.000 Zuschauer - darunter mehr als 1.500 Ukraine-Flüchtlinge - sahen dabei einstige Fußball-Helden wie Ailton, Arne Friedrich, Bastian Reinhardt, Peter Nogly, Thomas Helmer, Hans-Jörg Butt, Conny Pohlers, Navida Omilade oder Thomas Gravesen. | 04.06.2022 17:08

Mehr Sport-Meldungen

Jubel bei Holstein Kiel im Volksparkstadion des HSV © Witters

Noch vier Spieltage: So endet laut KI die Zweitliga-Saison

Vier Nordclubs spielen oben mit und machen sich Hoffnung auf den Bundesliga-Aufstieg. Die anderen drei Vereine aus dem Norden kämpfen um den Klassenerhalt. mehr