Stand: 31.05.2022 18:00 Uhr

Geldstrafe für den VfL Osnabrück

Drittligist VfL Osnabrück ist wegen Fehlverhaltens seiner Anhänger vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) zu einer Geldstrafe veurteilt worden. 4.550 Euro müssen die Niedersachsen zahlen, weil beim Heimspiel gegen Waldhof Mannheim (1:2) am 23. April mindestens 13 pyrotechnische Gegenstände abgebrannt wurden. Der VfL hat dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig. | 31.05.2022 17:59

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/sport/Geldstrafe-fuer-VfL-Osnabrueck,kurzmeldungsport2588.html

Mehr Sport-Meldungen

Die HSV-Fans zeigen eine Choreografie auf der Nordtribüne des Volksparkstadions. © picture alliance / nordphoto GmbH

"Kein Platz für Hass-Botschaften" - HSV distanziert sich von Fan-Choreo

Die Hamburger Anhänger hatten mit Spruchbändern die Polizei angegriffen und hoben damit offenbar auf den Polizeieinsatz nach dem Auswärtsspiel bei Hansa Rostock ab. mehr