Stand: 16.04.2020 17:16 Uhr

Wie lange sind gefärbte Eier haltbar?

Viele bunt gefärbte Hühnereier liegen übereinander. © imago images / Karina Hessland
Bunte Eier schmecken auch nach Ostern.

Ostern ist zwar vorbei, aber in vielen Haushalten liegen noch gefärbte Hühnereier. Wenn sie vor dem Färben hart gekocht wurden, ist es kein Problem, die bunten Eier jetzt noch zu verzehren. Allerdings müsse dabei einiges beachtet werden, so die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt. Denn nicht alle Eier halten gleichermaßen lang.

Abschrecken verringert die Haltbarkeit

Ein gekochtes Ei mit unbeschädigter Schale hält sich auch ohne Kühlung rund zwei Wochen. Liegt es im Kühlschrank, bleibt es etwa vier Wochen essbar. Wurde das Ei jedoch nach dem Kochen mit kaltem Wasser abgeschreckt, wirkt sich das negativ auf die Haltbarkeit aus. Beim Abschrecken entsteht eine dünne Luftschicht zwischen Schale und Eiweiß. So können Mikroorganismen leichter eindringen. Ein abgeschrecktes Ei sollte auch gekühlt spätestens nach zwei Wochen gegessen werden.

Bunt gekaufte Eier halten länger

Immer mehr Geschäfte bieten bereits gekochte bunte Eier an. Häufig sind sie mit einer dünnen Lackschicht überzogen, die die Haltbarkeit weiter verlängert. Bei diesen Eiern zeigt das Mindesthaltbarkeitsdatum auf der Verpackung an, wie lange sie genießbar bleiben. Das Haltbarkeitsdatum auf frischen Eiern bezieht sich nur darauf, bis wann sie verarbeitet, also zum Beispiel gekocht werden sollten.

Eier auf Schäden prüfen

Wer länger gelagerte Eier noch essen möchte, sollte die Schale gründlich auf Beschädigungen untersuchen. Ist sie eingedrückt oder weist Risse auf, können Mikroorganismen eingedrungen sein und das Innere verdorben haben. Ein grünlicher Rand um das Eigelb von hart gekochten Eiern ist allerdings kein Problem. Er entsteht beim Kochen als chemische Reaktion zwischen dem Eisen des Eigelbs und dem Schwefel im Eiweiß. Geschmacklich und qualitativ verändert er das Ei nicht.

VIDEO: Ostereier für den Norden (29 Min)

Weitere Informationen
Gebackenes Eier im Kartoffelnest auf Salat serviert © NDR

Rezepte mit Eiern

Eiersalat, Omelett oder Süßes mit Eierlikör - eine Auswahl toller Rezepte mit Eiern. mehr

Ein gepelltes, gekochtes Ei liegt auf einem Holzuntergrund. © photocase.de Foto: cyooh

Tipps und Tricks rund ums Ei

Eier gehören zu den beliebtesten Lebensmitteln. Doch wie lang halten sich rohe Eier? Wie vermeide ich, dass sie beim Kochen platzen? Und lassen sich Eier einfrieren? mehr

Sechs Eier in einem Eierkarton. © picture-alliance/ dpa/ dpaweb Foto: Heiko Wolfraum

Die Kennzeichnung von Eiern verstehen

Freiland, Bodenhaltung, Käfige: Legehennen werden unter verschiedenen Bedingungen gehalten. Was steckt hinter den Begriffen und wie erkennen Verbraucher, woher ein Ei kommt? mehr

Dieses Thema im Programm:

Wie geht das? | 10.04.2020 | 18:00 Uhr

Rezepte finden

Arrangement von Hülsenfrüchten © Ernst Fretz Fotolia.com Foto: Ernst Fretz

Zutaten-Lexikon

Worauf sollte man beim Einkauf von Lebensmitteln wie Fisch, Öl oder Gewürzen achten? Wie werden die Zutaten optimal gelagert? Eine Übersicht und viele passende Rezepte. mehr