Stand: 24.08.2020 10:32 Uhr  - Mein Nachmittag

Schmorgurken: Ideal für die leichte Sommerküche

Ein Teller mit Schmorgurken steht auf einem grün gestrichenen Holzbrett. © Blend Images/Aleksander Rubtsov
Schmorgurken werden bei uns im Freiland angebaut und sind nur in den Sommermonaten erhältlich.

Sie sind aromatisch, einfach zuzubereiten und ein ideales Gemüse für die leichte Sommerküche. Anders als ihre bekannten Verwandten, die Salatgurken, kommen Schmorgurken eher selten auf den Tisch - vielleicht, weil die Saison relativ kurz ist. Etwa von Juli bis September sind Schmorgurken aus dem Freiland bei uns erhältlich.

Unterschiede zwischen Salatgurken und Schmorgurken

Von Salatgurken unterscheiden sich Schmorgurken sowohl optisch als auch im Geschmack. Sie sind kürzer und dicker und haben eine deutlich härtere, leicht gelblich-grüne Schale. Ihr Wassergehalt ist zudem geringer und sie schmecken kräftiger als Salatgurken.

VIDEO: Küchen-ABC: Schmorgurke (8 Min)

Schmorgurken sind roh zwar nicht giftig, schmecken aber nur gegart. Für Salat oder als Rohkost sind sie deshalb ungeeignet. Zum Kochen eignen sie sich dagegen hervorragend, da ihr festes Fleisch nicht so schnell zerfällt. Wie alle Gurken sind auch Schmorgurken kalorien- und fettarm.

Schmorgurken richtig zubereiten

Ein Tontopf mit Schorgurken. © Imago Images / Imagebroker
Ob vegetarisch oder zu Fleisch oder Fisch: Schmorgurken passen zu einer Vielzahl von Gerichten.

Vor der Zubereitung zunächst die Enden abschneiden. Besonders am Stiel großzügig wegschneiden, da dort viele Bitterstoffe sitzen. Eventuell ein kleines Stück vom Stielende probieren, um zu testen, ob die Gurke dort noch bitter schmeckt und bei Bedarf noch etwas mehr entfernen. Generell enthalten moderne Sorten allerdings nur wenige Bitterstoffe. Anschließend die Schmorgurken schälen, halbieren und die Kerne mit einem Löffel entfernen.

Das Gurkenfleisch nach Belieben weiterverarbeiten. Für gefüllte Schmorgurken beispielsweise Hack und Zwiebeln anbraten, in die Gurkenhälften füllen und etwas Käse darüber hobeln. In einer Form mit etwas Brühe im Ofen etwa 30 Minuten garen. Für eine vegetarische Variante mit einer Füllung aus Reis, Paprika, Zucchini und Schafskäse füllen.

Alternativ die Gurkenhälften würfeln und in einer Pfanne mit Zwiebelwürfeln kurz anbraten, mit Brühe ablöschen und etwa 10 Minuten schmoren. Nach Belieben mit Schmand oder saurer Sahne sowie etwas Zitrone abschmecken. Dazu passen beispielsweise gebratenes Fischfilet oder auch Fleisch, etwa Frikadellen oder Schnitzel sowie Kartoffeln.

Einkauf und Lagerung von Schmorgurken

Achten Sie beim Kauf auf eine glatte und feste Schale sowie auf feste Enden. Weiche Stellen sind ein Anzeichen für mangelnde Frische. Im Gemüsefach des Kühlschranks halten sich Schmorgurken etwa eine Woche.

Weitere Informationen
Schmorgurken mit Kartoffeln und Fleischklößen © NDR

Rezept: Schmorgurken-Eintopf mit Kalbsklopsen und Kartoffeln

Schmorgurken sind sehr aromatisch und schmecken besonders gut in Kombination mit Fleisch. Hannes Schröder bereitet aus ihnen einen deftigen Eintopf zu. mehr

Salatgurken © fotolia Foto: JiriHera

Gurken: Gesunde Schlankmacher

Gurken schmecken gut auf Brot, im Salat und zu Fleisch. Sie sind sehr kalorienarm und reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Wie bereitet man das Gemüse am besten zu? mehr

Eine Gurkenpflanze mit Frucht © picture alliance Foto: Andreas Franke

Gurken pflanzen - im Beet oder auf dem Balkon

Wer leckere Gurken anbauen möchte, braucht kein Gewächshaus für das Gemüse, sondern kann es im Beet oder auf dem Balkon ziehen. Wichtig ist, die Sorte dem Standort anzupassen. mehr

Dieses Thema im Programm:

Mein Nachmittag | 26.08.2020 | 16:20 Uhr

Rezepte finden

Arrangement von Hülsenfrüchten © Ernst Fretz Fotolia.com Foto: Ernst Fretz

Zutaten-Lexikon

Worauf sollte man beim Einkauf von Lebensmitteln wie Fisch, Öl oder Gewürzen achten? Wie werden die Zutaten optimal gelagert? Eine Übersicht und viele passende Rezepte. mehr